Skip Navigation

Produkte und Lösungen, 08.01.2004, 01:00

WIG heißt jetzt ThyssenKrupp Industrieservice

Dienstleistungen rund um die Industrie

Der Name ist neu, die zuverlässige Leistung bleibt. Die WIG Industrieinstandhaltung GmbH stellt sich seit dem 1. Januar 2004 ihren Kunden als ThyssenKrupp Industrieservice GmbH (TKIN) vor. Der neue Name macht deutlich, dass das Unternehmen eine umfassende Dienstleistungspalette für die Industrie anbietet, die weit über die klassischen Instandhaltungsarbeiten hinausreicht: ThyssenKrupp Industrieservice ist ein Spezialist für zahlreiche Gewerke, von der Wartung, Inspektion und Instandsetzung von Maschinen und Anlagen über die De-, Re-, und Neumontage bis zur innerbetrieblichen Logistik für Abfall und Transport. Das 1965 gegründete Traditionsunternehmen gehört seit 1989 zum ThyssenKrupp Konzern und ist stark in dessen technische Kompetenzen integriert.

Für die Kunden werden alle Vorteile weiterhin ausgebaut: Das deutschlandweit flächendeckende Niederlassungsnetz mit über 60 Standorten - unterteilt in die sechs ThyssenKrupp Industrieservice-Regionen Bayern, Mitte, Nord, Südmitte, Südwest und West - garantiert schnelle Reaktionszeiten. Durch das breite Spektrum an Dienstleistungen werden für den Kunden Schnittstellen minimiert. Er muss somit nur mit einem Unternehmen zusammenarbeiten, das die interne Kooperation selbst steuert. Dadurch wird ein reibungsloser und schneller Projektablauf gewährleistet. Das Unternehmen wird seine Dienstleistungen nach wie vor unabhängig von Branchen und Anlagenherstellern erbringen und für jeden Kunden ansprechbar sein.

Kontakt

Ulrike Grönefeld
Tel. 0211/967-5792
Fax 0211/967-5483
Email: ulrike.groenefeld@thyssenkrupp.com

nach oben