Digitalisierung

„BIM“ – Wenn Daten die Zukunft aufzeigen

Das Building Information Modeling macht (Groß-) Projektinformationen transparent: mit 3D-Visualisierungen.

Was aktives Zuhören mit digitaler Transformation zu tun hat

Die easy supply App von thyssenkrupp Materials Services: Erfolgreich, weil gemeinsam mit Kunden entwickelt.

U-Boot-Komponenten aus 3D-Druckern gehen in Serie

Mit Additiver Fertigung werden die Grenzen herkömmlicher Verfahren überbrückt. Ganze Prozessschritte können entfallen.

Neuronale Netze für leisere Lenkgetriebe

Schneller Rückschlüsse auf die Qualität von Lenkgetrieben ziehen - mit Hilfe von künstlicher Intelligenz.

Performance steigern durch internationale Zusammenarbeit

Um international erfolgreich arbeiten zu können, bedarf es Experten. Den Schub gibt interkulturelle Kompetenz.

Weltweite Standort-Kommunikation via „Smart Glasses“

Digitaler Dialog statt analoge Dienstreise: Smart Glasses verbessern Abläufe und sparen Zeit und bares Geld.

Interkontinentale Zusammenarbeit bei thyssenkrupp rothe erde

Vorteile eines Fertigungs- verbundes in einer globalen Organisation nutzen: ein Beispiel aus der Windenergie.

Die Top Tech-Trends 2020

Das sind die Top Tech Trends der Industrie 4.0 für das Jahr 2020 – und wie thyssenkrupp sie bereits nutzt.

Automatisierung im Karosserierohbau

In Mühlacker erfolgt Karosserierohbau in einer vollautomatisierten Produktionslinie mit bis zu 220 Robotern.