Ingenieurskunst ist Teil unserer DNA

„Wissenschaftler untersuchen das, was schon ist. Ingenieure kreieren das, was noch nie war“, lautet ein berühmtes Zitat von Albert Einstein und weist damit auf den Funken Kreativität hin, der neben technischem Know-how die Seele des Ingenieurswesens ausmacht. Diese Innovationskraft, Neugier Neues zu entwickeln und Probleme zu lösen haben alle unsere Ingenieure, mit denen wir anlässlich der Engineer’s Week 2021 gesprochen haben, gemeinsam. In diesem Artikel möchten wir einige der Momente aus den Gesprächen mit unseren Experten mit euch teilen:

1. Dr. Christian Hecht, Head of Quality Control Governance bei thyssenkrupp Steel, über den Wunsch Ingenieur zu werden und die Rolle von Elektrostahl für eine erfolgreiche Energiewende:

Christian Hecht, Engineer's Week 2021, thyssenkrupp, Ingenieur, Engineering tk-play

2. Jan-Hendrik Scheuer, Field Engineer IoT bei thyssenkrupp Materials Services über Ingenieurskunst und die Bedeutung der IoT-Plattform toii für Maschinenparks:

tk-play

3. Franziska Schütz, Project Manager bei thyssenkrupp rothe erde, sprach mit uns über Neugier, Kreativität und ihre Entscheidung, Maschinenbau zu studieren:

4. Thierry Hassler, Senior Manager Manufacturing Engineering Smart Assembly bei thyssenkrupp Automotive Technology, über Eigenschaften, die einen guten Ingenieur ausmachen und wie künstliche Intelligenz die Automobilproduktion verändert:

engineer's week, engineering, thyssenkrupp, Thierry Hassler, Ingenieur tk-play

Wir danken unseren Ingenieuren, die sich für ein Interview zur Verfügung gestellt haben und allen anderen, die tagtäglich zur Innovationskraft und dem technologischen Know-how der thyssenkrupp Unternehmensgruppe beitragen. In unserer Stories-Rubrik Engineering & Innovation gibt es mehr Artikel zum Weiterlesen – rund um das Thema Ingenieurskunst.