Skip Navigation
Förderung von Technik- und Innovationsbegeisterung

Förderung von Technik- und Innovationsbegeisterung

Wir sind davon überzeugt, dass viele globale Herausforderungen durch technologischen Fortschritt gelöst werden können. Und wir glauben daran, dass Technik und Innovationen die Menschen begeistern. Daher fördern wir bewusst die Erlebbarkeit von Technik und stärken die Offenheit für Innovationen und Fortschritt.

Deutsches Museum

Deutsches Museum

Wir wollen junge Menschen für die faszinierende Welt von Wissenschaft und Technik begeistern und sie dazu motivieren, deren vielfältige Chancen zu erkennen. Das Deutsche Museum in München leistet hierzu einen großartigen Beitrag. Als Gründungsmitglied der Zukunftsinitiative Deutsches Museum fördern wir das größte naturwissenschaftlich-technische Museum der Welt und wollen so dazu beitragen, dass es auch künftig seinen wichtigen Bildungsauftrag wahrnehmen kann.

Jugend forscht

Jugend forscht

Bereits seit mehreren Jahrzehnten unterstützen wir mit "Jugend forscht" Deutschlands größten und erfolgreichsten Nachwuchswettbewerb im Bereich der Technik- und Naturwissenschaften. Bei "Jugend forscht" tauchen Nachwuchswissenschaftler bis zum Alter von 21 Jahren in das Abenteuer Forschung ein. Sie gehen in den verschiedenen Fachgebieten auf Entdeckungsreise, erleben die Faszination der Technik, starten Expeditionen in die Nanowelt oder erkunden naturwissenschaftliche Phänomene unseres oder anderer Planeten. Als Gewinne locken Geldpreise – aber wichtiger noch – Forschungsaufenthalte, Studienreisen und natürlich jede Menge Kontakte für die jungen Forscher.

Neben der Förderung der jährlich stattfindenden Regionalwettbewerbe hat thyssenkrupp bereits mehrfach den Bundeswettbewerb zusammen mit der Stiftung Jugend forscht e.V. ausgerichtet.

Sunriser

Sunriser

Die Förderung von Ingenieurskunst fängt bei den jungen Talenten an. Deshalb unterstützen wir bei thyssenkrupp Studenten bei der Sammlung praxisnaher Erfahrungen in Entwicklung, Konstruktion und Fertigung. Vor dem Hintergrund der immer knapper werdenden Rohstoffe und dem daraus bedingten Streben nach nachhaltigen Mobilitätslösungen ist in Kooperation mit der Ruhr-Universität Bochum das Prestige-Projekt thyssenkrupp Sunriser entstanden: Das Solarauto verbindet die umfassende Technologiekompetenz von thyssenkrupp mit der Kreativität und dem Fachwissen der Nachwuchsingenieure.

Zudem unterstützt thyssenkrupp den Konstrukteurswettbewerb Formula Student, bei dem sich Studenten mit ihrem Formel-Rennwagen einer Fachjury in Disziplinen wie Rennleistung, Energieeffizienz oder Kostenplanung stellen. Auch hier sammeln die Studenten Erfahrungen im Hinblick auf die nachhaltige Mobilität von morgen.

nach oben