Skip Navigation
InCar plus – für die Autos von morgen

InCar plus – für die Autos von morgen

Leichter, wirtschaftlicher, klimafreundlicher

Leichter, wirtschaftlicher, klimafreundlicher und komfortabler soll es sein, das Auto der Zukunft. Das gelingt, wenn sich Experten aus allen Disziplinen zusammentun – wie bei InCar plus, unserem bislang größten Entwicklungsprojekt für die Automobilindustrie.

Werkstoffe, Komponenten, Verarbeitung und Produktionsanlagen – alles kommt aus einer Hand. Und das ist die Grundlage dafür, dass wir unseren Kunden aus der Automobilindustrie 40 neue Lösungen für die Bereiche Antrieb und Lenkung, Fahrwerk und Karosserie anbieten können. Alle sind deutlich besser als der heutige technische Standard – in Sachen Gewicht, Kosten, Nachhaltigkeit oder Leistung.

Bis zu 50 Prozent leichter

Bis zu 50 Prozent leichter

Beim Gewicht der Bauteile können die Kunden Einsparpotenziale von bis zu 50 Prozent nutzen. Die Kostenvorteile betragen bis zu 20 Prozent. InCar plus ist außerdem ein beachtlicher Beitrag zum Klimaschutz. Denn mit diesen Innovationen lassen sich bis zu acht Gramm CO2 pro Fahrkilometer sparen. Betrachtet man den gesamten Lebenszyklus eines Automobils – einschließlich Produktion und Recycling – so steht InCar plus für 1,6 Tonnen CO2-Ersparnis pro Fahrzeug.

Zertifizierte Lebenszyklusanalyse

Zertifizierte Lebenszyklusanalyse

Für die InCar plus-Innovationen gibt es Ökobilanzen, die nicht nur das Thema Emissionen im Fahrbetrieb, sondern die Umweltauswirkungen im gesamten Lebenszyklus der Produkte – also von der Rohstoffgewinnung über Produktion und Nutzung bis hin zum Recycling – transparent machen. Bei InCar plus wissen die Hersteller von vornherein genau, wie sich die Verwendung eines bestimmten Materials oder Bauteils auf die Umweltbilanz ihrer Fahrzeuge auswirkt.

Profil:

  • Bis zu 50 Prozent Gewichtseinsparung
  • Bis zu 20 Prozent weniger Kosten
  • Bis zu 1,6 Tonnen CO2-Ersparnis pro Autoleben
nach oben