You are using Internet Explorer 11 or earlier, this browser is no longer supported by this website. We suggest to use a modern browser.

Effiziente Antriebe: Einfach mal abschalten

Verschiebbare Nockenelemente

Verschiebbare Nockenelemente

Wir bei thyssenkrupp haben eine bedeutend wirtschaftlichere Lösung entwickelt. Mit ihr lässt sich der Ventilhub durch so genannte Schiebenocken zwei- oder dreistufig verändern. Der Kniff sind verschiebbare Nockenelemente, die zwei oder drei unterschiedliche, nebeneinander angeordnete Profile besitzen. Sie lassen sich in Längsrichtung auf der Welle verschieben. Auf diese Weise wird gesteuert, ob und wie weit sich ein Ventil öffnet.

Ein weiterer Clou: Als erster Automobilzulieferer haben wir Schiebenockenelemente entwickelt, die aus mehreren Einzelteilen zusammengebaut sind und nicht – wie bisher – aus einem Stück gefräst sind. Auch deshalb ist unsere Lösung wirtschaftlicher als die herkömmliche, materialintensive Variante.

Profil:

  • Wirtschaftliche Ventilsteuerung
  • Gebaute Schiebenockenelemente