You are using Internet Explorer 11 or earlier, this browser is no longer supported by this website. We suggest to use a modern browser.

Atome auf Partnersuche

Voraussagen statt versuchen

Voraussagen statt versuchen

Wesentliche Materialeigenschaften von Stahl wie etwa Festigkeit, Zähigkeit oder Korrosionsbeständigkeit müssen heute noch in langen und aufwändigen Versuchsreihen bestimmt werden. Ziel des ICAMS ist es, Eigenschaften und Verhalten von Werkstoffen vorauszusagen, um so viele Experimente am realen Material überflüssig werden zu lassen.

Ingenieure erfassen Werkstoffeigenschaften im Millimeter- bis Meterbereich. Ihren Ursprung haben sie aber auf atomarer Ebene. Die chemischen und physikalischen Modelle der ICAMS-Wissenschaftler beginnen mit der Beschreibung der Bindungen von Atomen. "Auf der Basis dieser Theorien entwickeln wir Simulationsmodelle, mit denen wir die Eigenschaften von Werkstoffen berechnen können", erklärt Professor Ralf Drautz, Direktor am ICAMS.

Eine Besonderheit des Bochumer Instituts ist die Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Disziplinen. Denn dort arbeiten Ingenieure, Physiker, Chemiker, Informatiker und Mathematiker gemeinsam an der Werkstoffforschung der Zukunft.