Skip Navigation
Arbeitssicherheit & Gesundheitsschutz

Arbeitssicherheit & Gesundheitsschutz

Die Sicherheit und Gesundheit unserer Mitarbeiter steht für uns an erster Stelle

Der Mensch steht für uns im Mittelpunkt. Jeder, der bei thyssenkrupp arbeitet, soll dabei sicher sein und wohlbehalten nach Hause zurückkehren. Das hat für uns höchste Priorität und daran arbeiten wir jeden Tag. Wir wollen die Anzahl der Unfälle reduzieren, indem wir systematisch unsichere Zustände und Handlungen beseitigen. Unserer Vision ist ganz klar: "Null-Unfälle".

Unfallhäufigkeit

Unfallhäufigkeit Konzern Welt pro eine Millionen Arbeitsstunden
Unfallhäufigkeit Konzern Welt (pro eine Mio. Arbeitsstunden)
je eine Million geleistete Arbeitsstunden) Geschäftsjahr 2013/2014
Je eine Mio. geleistete Arbeitsstunden (Geschäftsjahr 2013/2014)
Ausfalltage durch Unfall je Mitarbeiter, Geschäftsjahr 2013/2014
Ausfalltage durch Unfall je Mitarbeiter (Geschäftsjahr 2013/2014)
Im Geschäftsjahr 2014/2015 konnte die Unfallzahl um 4,2 Prozent auf 4,6 Unfälle – auf eine Million Arbeitsstunden gerechnet – gesenkt werden

Im Geschäftsjahr 2014/2015 konnte die Unfallhäufigkeit um 4,2 Prozent auf 4,6 Unfälle – auf eine Million Arbeitsstunden gerechnet – gesenkt werden.


Dies zeigt eine signifikante Verbesserung, reicht aber noch nicht aus. Wir arbeiten weiter an einer kontinuierlichen Verbesserung: Bis zum Jahr 2020 soll die Unfallrate – auf eine Million Arbeitsstunden gerechnet – im Vergleich zum Vorjahr jeweils um mindestens zehn Prozent gesenkt werden. Um dieses Ziel zu erreichen, stärken wir das Sicherheits- und Gesundheitsbewusstsein aller Mitarbeiter und arbeiten an einer konzernweit systematischen Umsetzung und Messung von Aktivitäten durch Fachkräfte für Arbeitssicherheit und Gesundheitsmanagement.

In Anlehnung an unser Leitbild haben wir im Jahr 2014 eine Arbeitssicherheits- und Gesundheitspolitik verabschiedet und ein konzernweites Steuerungsgremium etabliert, das regelmäßig notwendige Schritte festlegt.

Anlässlich des „Welttages für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit“ am 28. April 2015 hat thyssenkrupp außerdem mit großem Erfolg zur konzernweiten „WE Care“-Kampagne aufgerufen: In knapp 70 Ländern wurden dabei mehr als 150.000 thyssenkrupp-Mitarbeiter und Mitarbeiter von Partnerfirmen angesprochen. In diesem Jahr wird die Kampagne unter dem Motto „we move“ fortgesetzt.

nach oben