Skip Navigation
Dennis Aogo

Schlägst du Dennis Aogo im #aufwärtsspiel?


Poste dein #aufzugselfie, unterstütze soziale Projekte – und gewinne ein Meet&Greet mit Dennis Aogo am 17. Mai in luftiger Höhe!

Anpfiff zum #aufwärtsspiel!

Fußballprofi Dennis Aogo und Aufzug-Selfies – da passt kein Stollen zwischen. Aber habt ihr mehr drauf? Dann zeigt‘s ihm in unserem #aufwärtsspiel! Für jedes eingegangene #aufzugselfie spenden wir einen Euro an die Initiative Common Goal, die weltweit soziale Projekte im Bereich Fußball unterstützt.

Und das Beste: Drei von euch haben die Chance, Dennis Aogo am 17. Mai 2018 persönlich zu treffen – in 232 Metern auf unserem Aufzug-Testturm in Rottweil!

Doch das ist noch nicht alles: Neben dem Meet&Greet mit Dennis Aogo erhalten die Gewinner außerdem ein komplettes Set unserer exklusiven tk-adidas-Kollektion sowie ein signiertes Trikot des Fußballprofis.

Und so wirst du Selfie-Meister

T_03

1) „Was zählt ist auf’m Platz“:
Steig‘ in deinen Lieblings-Aufzug.

2) „Gala-Auftritt“:
Schieß‘ ein kreatives #aufzugselfie, an dem selbst Dennis Aogo nicht vorbeikommt.

3) „Leistungsprinzip“:
Lade dein Meisterwerk bis zum 9. Mai 2018 auf Instagram hoch.
Vergiss‘ nicht den Hashtag #aufwärtsspiel einzubauen und @thyssenkrupp zu taggen.
Wichtig: Bitte stelle dein Profil zumindest für die Zeit des Contests auf „Öffentlich“.
An alles gedacht? Super! Wir spenden einen Euro an Common Goal – und du bist dabei!

4) „34. Spieltag“:
Wir informieren zum Bundesliga-Finale am 12. Mai 2018 via Instagram, ob Dennis Aogo dein #aufzugselfie für Champions-League-würdig hält und du ihn am 17. Mai persönlich triffst!

Bitte beachte auch unsere Teilnahmebedingungen!

Wissenswertes

Dennis Aogo

Wer ist Dennis Aogo?

Ein Ausnahme-Kicker. Und der erste Aufzug-Influencer überhaupt. In Karlsruhe geboren, in Freiburg erste Bundesliga-Luft geschnuppert, beim HSV zum deutschen Nationalspieler gereift, für Schalke in der Champions League gekämpft und in Stuttgart zu alter Stärke gefunden: Dennis Aogo hat eine bewegte Karriere erlebt. Der heute 31-jährige Defensivspezialist kennt die Auf’s und Ab’s des Fußballer-Lebens – und weiß doch genau, dass man sowohl im Triumph als auch in der größten Niederlage cool und bodenständig bleiben sollte.
Auch deshalb spendet Dennis Aogo zwei Prozent seines Gehalts an die Initiative Common Goal, die weltweit soziale Projekte im Bereich Fußball unterstützt. Das ist echtes Fairplay. Und wir wussten gleich: An Dennis Aogo kommen wir bei der Suche nach unserem Aufzug-Influencer nicht vorbei.

Common Goal

Common Goal, was machen die eigentlich?

Die Welt bewegen. Common Goal, das sind Fußballspieler, Manager und Fans, die eine gemeinsame Mission haben: die Welt durch Fußball besser zu machen. Die Mitglieder der Initiative spenden mindestens ein Prozent ihres Jahresgehalts an einen kollektiven Fonds, der an gemeinnützige Organisationen aus der ganzen Welt vergeben wird. Gründer von Common Goal ist streetfootballworld. In den vergangenen 15 Jahren hat die Organisation ein globales Netzwerk von mehr als 120 lokalen Wohltätigkeitsorganisationen aufgebaut. Sie nutzen den Fußball als Instrument, um soziale Fragen anzugehen – von der Gleichstellung der Geschlechter in Indien über die Friedensförderung in Kolumbien bis hin zur Integration von Flüchtlingen in Deutschland. Dennis Aogo und wir finden: die perfekte Adresse für die gesammelten Spenden im #aufwärtsspiel.

thyssenkrupp Aufzug

thyssenkrupp macht Aufzüge?

Ganz genau! Für unsere Ingenieure von thyssenkrupp Elevator dreht sich jeder Tag nur um eines: Menschen bewegen. Und das in 150 Ländern. Mit unseren Produktlösungen sind wir heute einer der weltweit führenden Hersteller für Aufzugsysteme geworden – egal ob Personen- und Lastenaufzüge, Fahrtreppen und Fahrsteige, Fluggastbrücken oder Treppen- und Plattformlifte. Mit mehr als 50.000 Mitarbeitern und über 1.000 Standorten rund um den Globus gestalten wir so die Zukunft der urbanen Mobilität – zum Beispiel mit unserem revolutionären MULTI. Alles in allem: die perfekte Bühne für kreative #aufzugselfies.

thyssenkrupp Testturm

Ein Testturm? Warum das?

Dazu musst du wissen: Innovationen sind für uns bei thyssenkrupp spielentscheidend. Gerade dann, wenn wir die Zukunft der städtischen Mobilität gestalten möchten. Dabei konzentrieren wir uns auf unsere Fans, sprich: unsere Kunden und die Menschen, die unsere Aufzüge, Fahrtreppen und Co jeden Tag nutzen. Weltweit zum ersten Mal haben wir hierfür einen Testturm im schwäbischen Rottweil mit 246 Metern Höhe gebaut, der uns bei unserer zukunftsorientierten Forschung und Entwicklung beste Voraussetzungen bietet. Was daran einzigartig ist? Jeder kann unseren Testturm besuchen und auf Deutschlands höchster Aussichtsplattform die wunderschöne Schwäbische Alb aus 232 Metern Höhe genießen. Ganz klar: Kein Ort wäre besser für das Meet&Greet mit Dennis Aogo geeignet!

Fragen & Antworten

Wie ist die Idee zum #aufwärtsspiel entstanden?

Wer Dennis Aogo auf Instagram begleitet, ist mittendrin in seinem Leben: Ob auf dem Platz, im Fitness-Studio, am Strand oder Zuhause bei seiner Familie – der Stuttgart-Profi liebt es, seine Fans an seinem Alltag teilhaben zu lassen. Vor allem in seinen Insta-Stories fällt jedem dabei ein ganz spezielles Accessoire auf: der Aufzug seines Apartments. Denn: Dennis Aogo und Aufzug-Selfies – das gehört zusammen wie der VfB und Commando Cannstatt. In lässigen Posen und wechselnden Outfits zeigt er sich seinen über 76.000 Followern jeden Tag im meistgenutzten und sichersten Transportmittel der Welt.

Das fiel auch unserem Social-Media-Team auf, das via Instagram Kontakt zum 31-jährigen Bundesligaprofi aufnahm. Die Mission: den Selfie-Enthusiasten für ein gemeinsames Projekt als „Aufzug-Influencer“ zu begeistern, schließlich sind wir einer der weltweit führenden Hersteller von Aufzuglösungen. Dennis Aogo zeigte Abschlusstärke – und sagte sofort zu. Wir erfuhren schnell von seinem Engagement für Common Goal. Und weil auch wir verschiedene Sportprojekte fördern, waren wir uns sofort einig: Gemeinsam mit unserem Aufzug-Influencer wollen wir genau hier ansetzen und Gutes tun! Aufzüge, Selfies, Fußball und die gute Sache – der Anpfiff zum #aufwärtsspiel war bei solch traumhaften Platzverhältnissen nur noch Formsache.

Was ist Common Goal?

Common Goal ist eine Bewegung von Fußballspielern, Managern und Fans, die eine gemeinsame Mission haben: die Welt durch Fußball besser zu machen. Die Mitglieder der Initiative spenden mindestens ein Prozent ihres Jahreslohns an einen kollektiven Fonds.

Bis wann läuft das #aufwärtsspiel?

Unsere Selfie-Challenge läuft vom 2. Mai 2018 bis einschließlich 9. Mai 2018 (Einsendeschluss: 23:59 Uhr MEZ).

Kann ich mehrmals teilnehmen?

Jede Person kann nur einmal am Wettbewerb teilnehmen. Natürlich steht es dir frei, mehrere #aufzugselfies auf Instagram zu posten und so deine Chance auf ein Treffen mit Dennis Aogo zu erhöhen. Dabei gilt aber die goldene Regel für ein faires #aufwärtsspiel: Jeder erhält einen digitalen Schuss! Das bedeutet: Nur eines deiner Einsendungen ist letztendlich im Rennen – nämlich das unserer Meinung nach kreativste Selfie. Ein gut gemeinter Tipp zum Schluss: 20-mal das gleiche oder lediglich leicht veränderte Motiv einzusenden erhöht deine Gewinn-Chance nicht.

Was muss ich bei meinem #aufzugselfie unbedingt beachten?

Aus rechtlichen Gründen musst du das 18. Lebensjahr vollendet haben, um am #aufwärtsspiel teilzunehmen. Bitte denke auch daran, dass dein Wohnsitz in Deutschland liegen muss. Ganz wichtig: Benutze bei deinem Beitrag den Hashtag #aufwärtsspiel und das Handle @thyssenkrupp.

Was jedem klar sein sollte: Pornografische, sexistische, rassistische oder gewaltverherrlichende Kommentare werden vom Gewinnspiel ausgeschlossen und gegebenenfalls rechtlich verfolgt.

An wen geht die Spende, die thyssenkrupp für mein #aufzugselfie springen lässt?

Mit deinem Beitrag unterstützt du Common Goal. Die Bewegung vergibt ihren kollektiven Fonds an gemeinnützige Organisationen aus der ganzen Welt. Diese Organisationen nutzen den Fußball als Instrument, um soziale Fragen anzugehen – von der Gleichstellung der Geschlechter in Indien über die Friedensförderung in Kolumbien bis hin zur Integration von Flüchtlingen in Deutschland. In welches Projekt die Spenden genau fließen, entscheidet Dennis Aogo, als Common Goal-Mitglied, in Abstimmung mit Common Goal.

Was kann ich hier eigentlich gewinnen?

Solltest du einer der drei glücklichen Sieger beim #aufwärtsspiel sein, gewinnst du dreifach: ein persönliches Meet&Greet mit Dennis Aogo auf unserem Testturm in Rottweil, ein komplettes Set unserer exklusiven adidas-thyssenkrupp-Kollektion und ein von Dennis Aogo persönlich signiertes Trikot.

Wie werden die Gewinner ermittelt?

Nach dem Ende der Gewinnspielphase (Einsendeschluss: 9. Mai 2018, 23:59 Uhr) beginnen zunächst wir von thyssenkrupp, insgesamt 20 Aufzug-Selfies aus den hoffentlich zahlreichen Einsendungen für Dennis Aogo herauszusuchen – schließlich bleibt ihm zwischen Training, Spieltag und Familie nur wenig Zeit, Hunderte Motive selbst anzuschauen. Unsere Vorauswahl geben wir dann an Dennis Aogo weiter, der persönlich seine drei finalen Favoriten auswählt.

Wie erfahre ich, dass ich gewonnen habe?

Falls du einer der drei glücklichen Selfie-Dribbler bist, die Dennis Aogo auf unserem thyssenkrupp Testturm in Rottweil treffen, hörst du am 12. Mai 2018 von uns – sowohl unter deinem Gewinnspiel-Beitrag per Kommentar als auch via Verlinkung deines Instagram-Nutzernamens unter unserem Instagram-Feed-Beitrag. Dafür ist es wichtig, dass du dein Profil zumindest für den Zeitraum des Gewinnspiels auf „öffentlich“ setzt.

Wie komme ich zum Treffen, falls ich gewinne?

Wenn du gewinnst, dann auch richtig – das heißt: inklusive Anreise! Wir übernehmen die kompletten Kosten für deine Anreise nach Rottweil. Melde dich im Falle des Gewinns deshalb unbedingt via Instagram-Direktnachricht an @thyssenkrupp bei uns, um uns deine Anschrift, deinen Namen und dein Alter zu nennen. Daran erinnern wir dich im Zweifel aber natürlich noch einmal.

Nutzt thyssenkrupp mein #aufzugselfie auch, nachdem der Contest zu Ende ist?

Im Rahmen unserer eigenen Berichterstattung zum Contest sowie im Rahmen der Presseberichterstattung kann es sein, dass dein #aufzugselfie öffentlich gezeigt wird – im Falle eines Gewinns auch mit deinem Namen. Dabei gilt immer: Ohne Bezug zum #aufwärtsspiel werden keinerlei Daten von dir genutzt oder gespeichert. Bitte achte dazu auch auf die Teilnahmebedingungen zu unserem Gewinnspiel.

Welchen Tag muss ich mir im Falle meines Gewinns freihalten?

Da der Testturm am Wochenende für Besucher geöffnet ist, wird das Meet and Greet mit Dennis Aogo an einem Wochentag stattfinden. Damit du im Falle des Gewinns möglichst gut planen kannst: Der Termin ist der 17. Mai 2018, also weniger als eine Woche nach dem Abpfiff des #aufwärtsspiels! Wir behalten uns vor, den Termin aufgrund von Wetter oder Krankheiten – auch Fußballer treffen manchmal Erkältungen – anzupassen.

Die Teilnahmebedingungen zum #aufwärtsspiel findest du hier:

nach oben