Skip Navigation

Dr. Sabine Maaßen, Dinslaken

  • Stellvertretende Vorsitzende des Aufsichtsrats der ThyssenKrupp AG
  • Justitiariat der IG Metall

(Stand: 30. September 2015)

Persönliche Daten

Geburtsjahr: 1966
Geburtsort: Dinslaken

Ausbildung

Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Mainz und Dijon
1. und 2. juristisches Staatsexamen

Postgraduierten Studium RWTH Aachen
Magister Europäische Studien (M.E.S.)

Promotion zum Dr. jur. an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main

Beruflicher Werdegang

1992 - 1995 Referendariat

1995 - 2000 Tätigkeit als Rechtsanwältin

2000 - 2001 Elternzeit

2001 - 2002 DGB Rechtsschutz GmbH, Krefeld

2002 - 2005 IG Metall Duisburg-Dinslaken

2005 - 2008 IG Metall Vorstand, Frankfurt/Main, Ressort Betriebsverfassungs- und Unternehmensrecht

seit 2008 IG Metall Vorstand, Frankfurt/Main, Justitiariat

Mitgliedschaft in gesetzlich zu bildenden inländischen Aufsichtsräten

  • Daimler AG
  • ThyssenKrupp AG (seit 2011)

Mitgliedschaft in vergleichbaren Kontrollgremien

  • Mitglied im Kuratorium der Hans-Böckler-Stiftung

Weitere Gremienarbeit und Funktionen

  • Hugo Sinzheimer Institut für Arbeitsrecht
nach oben