Skip Navigation

Dr.-Ing. Ralf Nentwig, Essen

  • Mitglied des Vorstands der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung

(Stand 24. November 2016)

Persönliche Daten

Geburtsjahr: 1960

Geburtsort: Delmenhorst

Nationalität: deutsch

Ausbildung

1981-1991 Studium der Elektrotechnik und der Wirtschaftswissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum und der Purdue University, West Lafayette, Indiana (USA)

1986 Master of Science in Electrical Engineering, Dipl.-Ing.

1991 Dr.-Ing.

Beruflicher Werdegang

1991-1992 Hoesch AG, Zentralbereich Unternehmensentwicklung

1992-1998 Fried. Krupp AG Hoesch-Krupp, Zentralbereich Controlling, Strategie und betriebswirtschaftliche Grundsatzfragen sowie Referat Automotive und Maschinenbau

1998-1999 Krupp Hoesch Automotive GmbH / später ThyssenKrupp Automotive AG, Leiter/Direktor der Zentralabteilung Controlling

Seit 2000 Mitglied des Vorstandes der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung

Mitgliedschaft in gesetzlich zu bildenden inländischen Aufsichtsräten

  • thyssenkrupp AG (seit 2013, bestellt bis 2020)

Mitgliedschaft in vergleichbaren Kontrollgremien

  • Margarethe Krupp-Stiftung für Wohnungsfürsorge (stellv. Vorsitzender des Aufsichtsrats)
nach oben