Skip Navigation

Unternehmensmeldungen, 27.10.2005, 11:02

ThyssenKrupp MinEnergy beteiligt sich an chinesischer Kokerei BCCW

Die ThyssenKrupp MinEnergy GmbH (Essen/Deutschland), ein Unternehmen von ThyssenKrupp Services, hat sich mit 25 Prozent an der Kokerei BCCW Jiahua Coking & Chemical Co., Ltd. (Tangshan/China) beteiligt. Das Unternehmen sichert sich dadurch dauerhaft den Zugang zu einer bedeutenden Rohstoffquelle.

Die Kokerei wurde bereits im September 2005 angeheizt und nimmt im Rahmen einer offiziellen Eröffnungszeremonie am 28. November dieses Jahres die Produktion auf. ThyssenKrupp MinEnergy übernimmt mit Produktionsstart die exklusive Vermarktung von Koks sowie der Nebenprodukte (u. a. Benzol und Steinkohle-Teer) von BCWW außerhalb Chinas.

Weitere Joint Venture-Partner sind: Beijing Coking and Chemical Works, Shougang Corporation und Tangshan BeiJiang Trade Co., Ltd.

nach oben