Skip Navigation

Unternehmensmeldungen, 24.02.2016, 15:10

Materials Services startet Online-Shop „Materials4Me“ für neue Kundengruppen in Spanien - Digitale Transformation in Europa wird fortgesetzt

Mit der Einführung von „Materials4Me“ in Spanien setzt thyssenkrupp Materials Services seine digitale Transformation im Werkstoffhandel weiter fort: Der Start des Online-Shops für Kleinabnehmer und Endkunden erfolgt - wie Ende 2015 angekündigt - planmäßig im Rahmen eines europäischen Roll-outs. Spanien ist nach Großbritannien der nächste europäische Markt, in dem Produkte in Kleinstmengen bequem online bestellt werden können.

„Wir sehen in Spanien ein hohes Potenzial für unser Angebot, denn ähnlich wie in Großbritannien sind unsere Kunden in diesem Markt sehr internetaffin. Zudem ist Materials Services bereits seit vielen Jahren erfolgreich auf der iberischen Halbinsel aktiv. Daher ist unsere Marke hier sehr bekannt und genießt hohes Vertrauen“, sagt Hans-Josef Hoß, Vorstandsmitglied von Materials Services.

2.500 Artikel stehen den spanischen Kunden ab sofort im Online-Shop „Materials4Me“ zur Verfügung. Dazu gehören Produkte in Standardabmessungen ebenso wie in Standardkurzlängen und kundenspezifischen Kurzlängen. Mit der Möglichkeit, Kleinstmengen abzunehmen, richtet sich der Shop an Bedarfe rund um Reparaturen und Instandhaltungen, Forschung sowie Hand- und Heimwerker. Damit erschließt Materials Services zusätzliche Zielgruppen mit vielversprechendem Marktpotenzial in dieser Region. Materials Services beschäftigt in Spanien mehr als 300 Mitarbeiter.

Mit der Ausweitung des Online-Angebots auf der iberischen Halbinsel setzt Materials Services seine Digitalstrategie konsequent um. Das Digitalkonzept ist bereits international erprobt. Seine Wurzeln hat es in den USA, wo Materials Services seit 2007 mit einem Online-Shop für Endkunden erfolgreich aktiv ist. Ab Ende Februar werden bei „Materials4Me“ in Großbritannien weitere 1.500 Produkte verfügbar sein – darunter auch Edelstahl-Wandverblendungen und Rohre.

Nach dem Start des Online-Shops in Spanien wird „Materials4Me“ ab April auch in Deutschland den entsprechenden Kundengruppen zur Verfügung stehen. Zusätzlich ist im ersten Halbjahr 2016 außerdem die Einführung der Bestandskundenportale für Benelux, Dänemark, Schweden und die Schweiz geplant. Hier haben die Kunden die Möglichkeit, online auf Rahmenverträge und entsprechende Bestände, Dokumenten-Downloads und definierte Produktkataloge zuzugreifen. Eine volle E-Commerce-Funktionalität folgt noch in diesem Jahr. Schritt für Schritt wird so die Digitalisierung in der nächsten Zeit europaweit fortgesetzt.

Bei der Markteinführung seiner digitalen Lösungen verfolgt Materials Services als Vorreiter der Branche einen länderspezifischen Ansatz. Die Konzepte werden genau an die Bedürfnisse des jeweiligen Marktes angepasst und nutzen die in den Ländern etablierten Strukturen.

„Materials4Me“ steht spanischen Endkunden und Kleinstabnehmern ab sofort unter folgendem Link zur Verfügung: www.materials4me.es

nach oben