Skip Navigation

Produkte und Lösungen, 16.03.2006, 12:01

Stahl-Bauelemente mit Dachziegeloptik: Wrinkle-Beschichtung von ThyssenKrupp Hoesch Bausysteme

Isowelle Dach®, das Sandwichelement für geneigte Dachflächen von ThyssenKrupp Hoesch Bausysteme, gibt es jetzt mit einer neuartigen Wrinkle-Beschichtung. Wrinkle-Beschichtungen sind farbige Lacke mit einer rauen Struktur, die die stählernen Bauelemente ähnlich aussehen lassen wie keramische Dachziegel. Im Vergleich zu bekannten matten Lacken sind die Oberflächen außerdem weniger schmutzempfindlich und leichter zu reinigen. Isowelle Dach® Elemente mit Wrinkle-Oberfläche gibt es in rot oder schwarz, den klassischen Dachziegel-Farben.

Der Begriff Wrinkle kommt aus dem Englischen und bedeutet Falte oder Runzel. Ihre runzelige Oberfläche macht aus den Sandwichelementen eine optisch nahezu gleichwertige und wirtschaftlich überlegene Alternative zum herkömmlich gedeckten Ziegeldach. Die Elemente mit Polyurethan (PUR)-Hartschaumkern und gewellter Außenfläche lassen sich für Wohnhausdächer genauso einsetzen wie für Gewerbebauten. Häufig wird die Wrinkle-Beschichtung auch genutzt, um störende Materialkontraste zu vermeiden. Ein Beispiel hierfür ist die Landwirtschaft, wo Wirtschaftsgebäude häufig in enger Nachbarschaft zu Wohnbauten mit konventionell gedeckten Dächern errichtet werden. Auch für die schnelle und kostengünstige Erneuerung bestehender Ziegeldächer sind die Sandwichelemente erste Wahl.

Die isowelle® mit Wrinkle-Beschichtung wirkt nicht nur besonders hochwertig und vermeidet störende Materialkontraste, sie lässt sich auch wesentlich leichter und schneller installieren als herkömmliche Ziegeldächer: Anders als bei der traditionellen Dacheindeckung mit ihrem kleinteiligen, mehrschichtigem Aufbau sind bei der isowelle® tragende Schicht, Dampfsperre, Wärmedämmung und Wetterschutz in 1.000 Millimeter breiten und bis zu 20 Meter langen Bauteilen zusammengefasst. Entsprechend zügig und kostengünstig verläuft der Baufortschritt bei der Errichtung eines isowelle® Dachs.

Erstklassige Wärmedämmwerte sind ein weiterer Vorteil der Dachelemente aus dem Siegerland, insbesondere in Zeiten rapide steigender Energiekosten: So bieten beispielsweise Isowelle®-Elemente mit einem 50 Millimeter dicken PUR-Kern die gleiche Wärmedämmung wie eine 90 Millimeter dicke Mineralfaserschicht oder 80 Millimeter Styropor. Besonders langlebig sind die Bauelemente, weil die stählerne Deckschale unterhalb der Lackierung zusätzlich von einem metallischen Überzug aus GALFAN®, einer Legierung aus 95 Prozent Zink und fünf Prozent Aluminium, geschützt sind. Die Elemente lassen sich für alle Dächer mit einer Neigung von mindestens zehn Grad einsetzen.

Diese Presse-Information finden Sie auch im Internet unter: www.thyssenkrupp-steel.de
Ein aktuelles Bild zum Thema finden Sie im Internet unter:
http://www.thyssenkrupp-steel.com/de/presse/bildergalerie. Dort können Sie sich als Journalist schnell und einfach online für unseren Pressebilder- und Grafikdienst akkreditieren.

IdeenPark:
Zum zweiten Mal veranstaltet der Industriegüterkonzern ThyssenKrupp mit rund 50 Partnern aus Wissenschaft, Forschung, Bildung, Medien und Sport den IdeenPark. Vom 20. bis 28. Mai 2006 können Besucher auf dem Expo-Gelände in Hannover "Zukunft Technik" live erleben. Sie können sich von prominenten Forschern anhand spektakulärer Modelle Innovationen etwa aus der Nano-Technologie erklären lassen und selber mit neuesten Techniken experimentieren. Parallel dazu gibt es Bühnenshows, Workshops, Mitmach-Aktionen, Quiz- und Talkrunden. Der Eintritt zum IdeenPark ist kostenfrei.

nach oben