Skip Navigation

Produkte und Lösungen, 25.09.2008, 09:00

ThyssenKrupp VDM eröffnet Service-Center in China: Stainless-Gruppe erweitert ihr Angebot in Guangzhou um Nickellegierungen

Vom Standort Guangzhou im Süden Chinas aus können Kunden jetzt auch mit Produkten aus Nickellegierungen versorgt werden. Dort hat die ThyssenKrupp VDM heute ein neues Service-Center in Betrieb genommen. „Mit diesem Schritt verstärken wir unsere Präsenz im asiatischen Raum und können unsere Kunden auf kürzeren Wegen mit unseren Werkstoffen beliefern“, erklärte Dr. Jürgen Olbrich im Rahmen der offiziellen Einweihung des Service-Centers, an der auch Vertreter von Politik und Wirtschaft aus dem Raum Guangzhou teilgenommen haben. Von Vorteil sei auch die enge Zusammenarbeit mit der ThyssenKrupp Stainless International, betonte der Vorsitzende der Geschäftsführung der ThyssenKrupp VDM. Die Schwestergesellschaft betreibt seit 2005 auf demselben Gelände sowohl ein Service-Center für Edelstähle mit Oberflächenbehandlungsanlagen sowie Quer- und Längsteilanlagen, als auch ein Lager mit Verarbeitungseinrichtungen.

Die ThyssenKrupp VDM bietet von Guangzhou aus einen umfassenden Kundenservice. „Wir wollen neue Kundenbeziehungen in Anwendungsbereichen für Bleche und Stangen aus Nickellegierungen im chinesischen Inland aufbauen“, so Dr. Olbrich. „Ein weiterer Vorteil des neuen Service-Centers ist eine schnelle Belieferung der Märkte in Japan, Korea und Australien mit Standardformaten sowie individuell angearbeitetem Material. ThyssenKrupp VDM Guangzhou Trading sieht sich zudem als kompetenter Partner weiterer Konzerngesellschaften, wie ThyssenKrupp Titanium, für die Lagerung und die Vermittlung von Geschäften im asiatischen Markt.“

Rund 450.000 Euro hat die ThyssenKrupp VDM in den Aufbau des neuen chinesischen Service-Centers investiert und kann beim Betrieb von der Zusammenarbeit mit der ThyssenKrupp Stainless International profitieren. So nutzen beide Tochterunternehmen der ThyssenKrupp Stainless dasselbe Gelände, wobei ThyssenKrupp VDM rund 1.000 Quadratmeter im Lager von ThyssenKrupp Stainless International angemietet hat. ThyssenKrupp VDM hat hochqualifiziertes, chinesisches Personal eingestellt. Zudem leisten im Bereich Lagerhaltung Mitarbeiter der ThyssenKrupp Stainless International Unterstützung.

Neben der Lagerverwaltung bildet insbesondere die Kundenberatung einen Arbeitsschwerpunkt der neuen Mitarbeiter vor Ort. „Bestehende Kundenbeziehungen sollen vertieft aber ausdrücklich auch kleinere Verbraucher angesprochen werden, die im Moment noch nicht von uns beliefert werden“, erklärt Dr. Olbrich. „Wir sind durch das Lager und Service-Center in der Lage, hochwertige Nickellegierungen in den geforderten Formaten und auch in kleinen Mengen anzubieten.“

nach oben