Skip Navigation

Kapitalmarktrelevante Presseinformationen, 14.12.2001, 01:00

ThyssenKrupp Steel erwirbt restliche Anteile an der Acciai Speciali Terni

ThyssenKrupp Steel hat die restlichen 10 % der Anteile an dem italienischen Edelstahlproduzenten Acciai Speciali Terni S.p.A. (AST), Terni, von der TAD-Gruppe übernommen und hält nun 100 %. AST, mit Werken in Terni und Turin, ist mit einem Umsatz von über 1,5 Mrd Euro und mehr als 4.300 Mitarbeitern Italiens wichtigster Hersteller für nichtrostende Stähle und Elektrostähle. Acciai Speciali Terni gehört seit 1994 zum Konzern.

Acciai Speciali Terni ist ein Unternehmen der Krupp Thyssen Stainless, der Führungsgesellschaft der Business Unit Stainless im Segment Steel der ThyssenKrupp AG. Ferner gehören die deutsche Krupp Thyssen Nirosta, die mexikanische Mexinox, die chinesische Shanghai Krupp Stainless und die deutsche Krupp VDM zu Krupp Thyssen Stainless. Mit einem Umsatz von über 4 Mrd Euro und mehr als 12.000 Mitarbeitern ist Krupp Thyssen Stainless der weltweit größte Anbieter von Rostfrei Flachprodukten.

Ansprechpartner:

Manfred Söhnlein
ThyssenKrupp Steel AG
Telefon: 0203/52-2 56 90
Fax: 0203/52-2 63 69
Email: soehnlein@tkst.thyssenkrupp.com

Dr. Rembert Horstmann
Krupp Thyssen Stainless GmbH
Telefon: 0203/52-4 51 80
Fax: 0203/52-4 51 82
Email: horstmann@kts.thyssenkrupp.com

nach oben