Skip Navigation

Unternehmensmeldungen, 05.09.2003, 02:00

Neue Ausgabe des ThyssenKrupp Magazins

Die neue Ausgabe des ThyssenKrupp Magazins zum Thema "Bewegung" ist soeben erschienen. Das Thema "Bewegung" hat für ThyssenKrupp eine besondere Bedeutung. Bewegung kennzeichnet die unternehmerische Fokussierung, die fortgesetzte Internationalisierung, aber vor allem auch die Entwicklung innovativer Produkte und Dienstleistungen.

Prof. Dr. Ekkehard Schulz, Vorsitzender des Vorstands der ThyssenKrupp AG: "Wer die Zukunft entwickeln und bauen will, muss sich von der Stelle bewegen. All die wegweisenden Innovationen, die Erfindungen, die sich unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ausdenken, zeigen: ThyssenKrupp bewegt sich. Dies ist für uns Grund genug, um dem Thema Bewegung inhaltlich die neueste Ausgabe des ThyssenKrupp Magazins zu widmen."

Das Magazin enthält abwechslungsreiche Reportagen und Beiträge über die Bedeutung von Bewegung im Fall von ThyssenKrupp. Etwa im Automobilbau, wo das Unernehmen als Systempartner Fortschritt und Flexibilität fördert. Am Beispiel der spanischen Stadt Toledo wird ersichtlich, wie intelligente Konzepte zur Personenbeförderung drängende Verkehrsprobleme lösen. Der Weg des Stahls wird vom Rohstoff Erz bis zum fertigen Coil verfolgt. Es wird über den Bau einer U-Bahn in Kopenhagen berichtet und die aufwendige Restaurierung einer historischen Eisenbahnbrücke in Schottland begleitet.

Das Magazin möchte einen lebendigen Einblick in die faszinierende und bewegte Welt von ThyssenKrupp vermitteln.

Das Magazin kann im Internet unter "Publikationen" bestellt werden.

Das nächste Heft erscheint zur Hauptversammlung der ThyssenKrupp AG im Januar 2004.

Ansprechpartner:
Dr. Jürgen Claassen
ZB Kommunikation und Vorstandsbüro
Telefon +49 (211) 824-36002
Telefax +49 (211) 824-36005
E-mail: presse@tk.thyssenkrupp.com
www.thyssenkrupp.com

nach oben