Skip Navigation

Unternehmensmeldungen, 09.10.2014, 14:39

ThyssenKrupp Aerospace startet Service-Partnerschaft mit Airbus Helicopters

ThyssenKrupp Aerospace und Airbus Helicopters haben sich für die kommenden Jahre auf eine intensive Zusammenarbeit geeinigt. Die Luft- und Raumfahrtexperten des ThyssenKrupp Konzerns übernehmen für das Tochterunternehmen der Airbus Group die Versorgung von metallischen Rohmaterialen für das gesamte Supply-Chain-Management. Das beinhaltet Einkauf, Logistik, Qualitätssicherung und die Optimierung des Zuschnitt-Managements. Diese Dienstleistungen garantieren Airbus Helicopters eine effiziente Versorgung weltweit.

„Der neue Vertrag mit Airbus Helicopters ist strategisch sehr bedeutsam und zeigt, dass ThyssenKrupp Aerospace als Teil der Business Area Materials Services ein wichtiger Partner für die Luft- und Raumfahrtbranche ist“, erklärt Joachim Limberg, Vorsitzender des Bereichsvorstands der Business Area Materials Services.

Bei der Versorgung der Standorte von Airbus Helicopters in Deutschland und Frankreich kommt ThyssenKrupp Aerospace vor allem sein weltweites Netzwerk von Niederlassungen zugute. „Wir sind in beiden Ländern vor Ort vertreten und können dadurch schnell reagieren. Von der langjährigen Partnerschaft werden beide Seiten profitieren und ihr Geschäft ausbauen können“, so Jürgen Funke, CEO ThyssenKrupp Aerospace.

Airbus Helicopters ist einer der weltweit größten Hersteller von Hubschraubern und Flugzeugbauteilen.

nach oben