Skip Navigation

Kapitalmarktrelevante Presseinformationen, Unternehmensmeldungen, 24.02.2004, 01:00

Preiserhöhung für Edelstahl-Flachprodukte

Die ThyssenKrupp Nirosta GmbH, Deutschland, und die ThyssenKrupp Acciai Speciali Terni S.p.A., Italien, erhöhen für Lieferungen ab Mai 2004 die Basispreise um 50 Euro/t. Dies gilt für sämtliche Flachprodukte aus nichtrostenden und hitzebeständigen Stählen zur Lieferung in alle Länder Europas.

Gründe für diese Entscheidung sind die weiterhin starken Kostensteigerungen für Vormaterial - insbesondere Schrott, die nicht über Legierungszuschläge abgedeckt sind, sowie deutlich erhöhte Energiekosten.

Diese Preiserhöhung umfasst nicht die Entwicklung bei den Legierungsmitteln, die wie bisher in Form der Legierungszuschläge weitergegeben werden.

Die zur Business Unit Stainless Steel gehörenden beiden europäischen Rostfrei-Gesellschaften produzieren flachgewalzte Produkte aus nichtrostenden und hitzebeständigen Stählen und zählen zu den führenden Herstellern in Europa. ThyssenKrupp Nirosta erzielte im Geschäftsjahr 2002/2003 bei einer Rostfrei-Flachproduktion von 1,1 Mio t einen Umsatz von 1,8 Mrd Euro. Der Umsatz von ThyssenKrupp Acciai Speciali Terni erreichte 1,5 Mrd Euro, die Produktion lag bei knapp 1 Mio t.

Ansprechpartner:

ThyssenKrupp Steel
Erwin Schneider
Tel.: +49 203 / 52 - 2 56 90
Fax: +49 203 / 52 - 2 57 07
e-mail: erwin.schneider@tks.thyssenkrupp.com

Dietmar Stamm
Tel.: +49 203 / 52 - 2 62 67
Fax: +49 203 / 52 - 2 57 07
e-mail: dietmar.stamm@tks.thyssenkrupp.com

nach oben