Skip Navigation

Unternehmensmeldungen, 02.08.2011, 11:30

Sommer-Universiade in China: 118 Aufzüge und Fahrtreppen für internationales Hochschulsportereignis

Für die 26. Sommer-Universiade in der südchinesischen Stadt Shenzhen hat ThyssenKrupp Elevator insgesamt 116 Aufzüge sowie zwei Fahrtreppen gefertigt und installiert. Zu dem sportlichen Großereignis werden Mitte August 2011 rund 13.000 Athleten, Betreuer und Funktionäre aus mehr als 180 Ländern erwartet. Damit gelten die Wettkämpfe – gemessen an der Anzahl der Teilnehmer – nach den Olympischen Spielen als zweitgrößte Sportveranstaltung der Welt. Um allen Sportlern einen bequemen Zugang zu Unterkünften, Kantinen sowie medizinischen und administrativen Einrichtungen zu ermöglichen, wurden allein im neu errichteten Universiade-Dorf 28 Gebäude mit 108 Anlagen von ThyssenKrupp Elevator ausgestattet.

Nach Abschluss der Sommer-Universiade wird das circa 492.000 Quadratmeter große Dorf-Gelände vom Shenzhen Institute of Information Technology als neuer Campus genutzt. Neben modernen Hörsaal-, Forschungs- und Verwaltungsgebäuden stehen den rund 7.000 Studenten dann auch zahlreiche Wohnheime, eine Bücherei und ein medizinisches Zentrum zur Verfügung.

Weitere zehn Aufzüge von ThyssenKrupp Elevator werden die Beförderung der Athleten im Ausbildungszentrum für Nautik und Wassersport – Veranstaltungsort der Windsurfregatten – sowie in einigen Gebäuden der Sportschule Shenzhen gewährleisten. Besonderes Highlight: Ein aufwändig konstruierter, gläserner Panorama-Aufzug im überdachten Schwimmstadion der Spitzensport-Einrichtung. Dieser verläuft entlang des zehn Meter hohen Sprungturmes und befördert die Springer direkt auf die entsprechende Wettkampfhöhe.

Seit 1959 messen sich bei der alle zwei Jahre stattfindenden Sommer- beziehungsweise Winter-Universiade studentische Athleten aus aller Welt in verschiedenen Disziplinen. Veranstalter ist der Weltverband des Hochschulsports (FISU). Bisherige Austragungsorte waren unter anderem Tokio (Japan), Rom (Italien), Duisburg (Deutschland), Buffalo (USA) sowie Porto Alegre (Brasilien). Gastgeber der nächsten Sommer-Universiade in 2013: Die russische Stadt Kasan.

nach oben