Skip Navigation

Unternehmensmeldungen, 27.03.2002, 01:00

Hoesch Rothe Erde gründet Joint Venture in China

Die Hoesch Rothe Erde GmbH, Dortmund, ein Unternehmen von ThyssenKrupp Technologies, hat ein Joint Venture mit XSBC, China, gegründet. Ziel des Gemeinschaftsunternehmens ist die Fertigung und Vermarktung von Grosswälzlagern.

Die Firma XSBC mit Sitz in Xuzhou (Provinz Jiangsu) ist eine Tochtergesellschaft der staatlichen Gesellschaft Xuzhou Construction Machinery Group Inc., der führende Baumaschinenhersteller in China. Die XSBC war bereits in der Vergangenheit Lizenznehmer von Hoesch Rothe Erde. Das Dortmunder Unternehmen wird 60% der Anteile an dem neuen Gemeinschaftsunternehmen halten. Mit ihm will Hoesch Rothe Erde seinen Marktanteil in dem stark wachsenden chinesischen Markt für Grosswälzlager ausbauen.

Hoesch Rothe Erde ist der weltweit führende Anbieter von Grosswälzlagern. Diese bewähren sich als Konstruktionseinheiten in Anlagen des Maschinenbaus und als Komponenten in vielen neuen Technologiebereichen, zum Beispiel in Tunnelvortriebsmaschinen und in der Offshore-Technik. Ein zweiter Produktionsbereich sind nahtlos gewalzten Ringe, die als wichtige Konstruktions- und Verbindungselemente für Grosswälzlager, Grossgetriebe und auch für Windenergieanlagen eingesetzt werden.

Ansprechpartner:

Alfred Wewers
ThyssenKrupp Technologies
Telefon +49 (0) 201 106-3264
Telefax +49 (0) 201 106-3265
E-Mail: wewers@tkt.thyssenkrupp.com

nach oben