Skip Navigation

Unternehmensmeldungen, 14.07.2008, 13:06

Offizieller Start von ThyssenKrupp Aerospace – dem ersten globalen Werkstoffdienstleister der Welt – in Farnborough

Auf der Farnborough International Airshow gab ThyssenKrupp Services heute den Start von ThyssenKrupp Aerospace bekannt, dem ersten globalen Werkstoffdienstleister der Welt.

ThyssenKrupp Aerospace bündelt alle bisherigen Aerospace-Vertriebs- und Supply-Chain-Management-Aktivitäten von ThyssenKrupp, einschließlich der von ThyssenKrupp Services Anfang des Jahres übernommenen Apollo Metals und Aviation Metals. Das Geschäft des weltweit agierenden Unternehmens wird weltweit von einem einzigen Managementteam unter der Leitung von Stuart Wilkins geführt, der zum President der neuen Gesellschaft berufen wurde.

Mit umfassenden Werkstoffdienstleistungen – von der Just-in-Time-Lieferung von angearbeiteten Metallen bis zum Fertigteil-Kitting – wird ThyssenKrupp Aerospace die Supply-Chain-Kosten seiner Kunden verringern.
Das multinationale Unternehmen umfasst über 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in 30 qualitätsgeprüften Servicezentralen, die in allen weltweiten Fertigungsregionen der Luft- und Raumfahrtindustrie angesiedelt sind. Diese starke lokale Präsenz ermöglicht die enge Zusammenarbeit mit Kunden und deren Subunternehmern und ein eingehendes Verständnis der individuellen Bedürfnisse. Durch den Einsatz modernster Softwareinstrumente kann der Bedarf anschließend weltweit aggregiert werden. Für die Kunden bedeutet dies niedrige Rohstoffpreise dank der Einkaufsmacht von ThyssenKrupp Aerospace, während gleichzeitig sichergestellt ist, dass jedes Glied in der Lieferkette lokal mit einem Service betreut wird, der auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Zum Start des neuen Unternehmens sagte Stuart Wilkins, President von ThyssenKrupp Aerospace:
"Mit der Gründung von ThyssenKrupp Aerospace reagieren wir auf den zunehmend globalen Charakter der Luft- und Raumfahrtindustrie. Wir haben ein Unternehmen geschaffen, das über die notwendige Größe verfügt, um die weltweit führenden Erstausrüster und ihre jeweiligen Lieferketten zusammen zu bringen. Für die zahlreichen neuen Herausforderungen in der Luft- und Raumfahrtindustrie ist ThyssenKrupp Aerospace mit seiner einzigartigen Kombination aus Erfahrung, Flexibilität und finanzieller Stärke bestens gerüstet, nicht nur heute, sondern auch in der Zukunft."

Besuchen Sie ThyssenKrupp Aerospace in Farnborough, Halle 2, C-25 (Stand-Telefon: 01252 419200)

nach oben