Skip Navigation

Unternehmensmeldungen, 06.04.2001, 02:00

Krupp Uhde hat Geburtstag 80 Jahre am Standort Dortmund

Vor 80 Jahren, als Dr. Friedrich Uhde am 06. April 1921 sein Unternehmen gründete, fing er mit sieben Mitarbeitern an: Drei Ingenieure, ein Konstrukteur, ein Zeichner, eine Kontoristin und ein Fahrer. Heute beschäftigt die Krupp Uhde GmbH 3.200 Mitarbeiter weltweit.

Zunächst hatte Firmengründer Dr. Uhde in Dortmund-Bövinghausen in einer "Chemischen Fabrik" Farben für das grafische Gewerbe aus Kohle gewonnen. Aber schon bald startete der Siegeszug mit der ersten Ammoniakanlage. Der erste Erfolg gab ihm recht: Als Mont-Cenis-Uhde-Verfahren ist seine Ammoniaksynthese respektiert und vielfach praktiziert. Das verdiente Geld gab Uhde nicht für den Konsum sondern für seine Versuche und Forschung aus. Für sich, seine Familie und seine Mitarbeiter blieb nur das Existenzminimum: "Ich weiß, dass es nur so weitergeht. Wir müssen Schritt halten mit der Zukunft". Dem folgte eine abwechslungsreiche und lebendige Firmengeschichte bis hin zur Gegenwart.

Heute gehört das Unternehmen zu den führenden Anbietern von Chemiegroßanlagen in der Welt. Dazu zählt auch die Uhde-Ammoniaktechnologie, mit der das heute zum ThyssenKrupp Konzern gehörende Unternehmen Krupp Uhde zu den Weltmarktführern gehört.

Krupp Uhde ist ein Unternehmen der ThyssenKrupp Technologies mit weltweit 3.200 Mitarbeitern. Schwerpunkte der Unternehmensaktivitäten sind die Planung und der Bau von Chemie- und Industrieanlagen in den Bereichen Düngemittel, Organische Chemie und Kunststoffe, Elektrolysen, Öl und Gas sowie Pharma.

nach oben