Skip Navigation

Unternehmensmeldungen, 29.08.2008, 12:00

TKMS Blohm + Voss Nordseewerke übergeben erstes Containerschiff der 3.400-TEU-Serie

Mit einer Übergabezeremonie wurde am 29. August 2008 bei TKMS Blohm + Voss Nordseewerke in Emden die CSAV RUNGUE an die Reederei MARTIME aus Elsfleth übergeben. Das am 9. Mai 2008 getaufte Schiff ist das erste aus einer Serie von 3.400-TEU-Containerschiffen.

Die Übergabe fand im Rahmen einer Gästefahrt an Bord der CSAV RUNGUE statt; 400 geladene Gästen sowie Mitarbeiter der Reederei und der Emder Werft nahmen teil.

Das von der GEBAB aus Meerbusch in Auftrag gegebene Schiff wird von der MARTIME Reederei aus Elsfleth bereedert. Die CSAV RUNGUE wird für zunächst 60 Monate an die chilenische Reederei Compañía SudAmericana de Vapores S.A. für den weltweiten Einsatz verchartert.

Mit der 3.400 TEU-Containerschiff-Familie hat TKMS Blohm + Voss Nordseewerke eine weitere erfolgreiche Schiffsgröße entwickelt. Derzeit befinden sich noch elf weitere Schiffe dieser Baureihe im Auftragsbestand. Vier dieser Schiffe werden bei HDW-Gaarden in Kiel gefertigt.

Das Containerschiff wurde nach den Vorschriften des Germanischen Lloyd gebaut und hat folgende Hauptdaten:
Länge über alles: ca. 228,50 m
Länge zwischen den Loten: 218,22 m
Breite auf Spanten: 32,22 m
Seitenhöhe: 18,55 m
Festigkeitstiefgang: 12,00 m
Konstruktionstiefgang: 10,50 m
Deadweight (T=12,00 m): 42.600 t
Dienstgeschwindigkeit: 23,25 kn
Containerkapazität: 3.426 TEU
Anschlüsse für Kühlcontainer: 500
Hauptmaschine: MAN/B&W 8K 80 MC-C

nach oben