Skip Navigation

Produkte und Lösungen, 31.07.2001, 02:00

ThyssenKrupp HiServ gegründet - Facility-Management Dienstleistungen auf höchstem Niveau

ThyssenKrupp bündelt seine Gebäudetechnik-Dienstleistungen in der neuen ThyssenKrupp HiServ GmbH. Die Aktivitäten der bisherigen Gesellschaften Altmann & Böhning GmbH, ESA Elektrotechnik, Stark- und Schwachstrom-Anlagen GmbH, Kessler + Luch GmbH & Co. KG sowie Thyssen Gebäudemanagement GmbH sind in dieser Unternehmensorganisation aufgegangen. Hauptsitz ist Oberhausen.

ThyssenKrupp HiServ ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Thyssen Facility Management GmbH, die zum Segment Serv des ThyssenKrupp Konzerns gehört. ThyssenKrupp HiServ zählt 2.300 Mitarbeiter und verfügt über ein dichtes Niederlassungsnetz im Inland sowie im europäischen Ausland. Der Umsatz wird im laufenden Jahr rund 350 Mio Euro betragen. Die Geschäftsführung besteht aus Dr. Heinz-Werner Grebe, Volker Jahn, Peter Jelich und Bernhard Wildt.

Die Angebotspalette von ThyssenKrupp HiServ zeichnet sich durch eine ungewöhnliche Breite und Tiefe aus. Dazu gehören Entwicklung, Planung und Bau komplexer Gebäudeversorgungs- und -leitsysteme einschließlich deren Betrieb und Wartung sowie das übergreifende Gebäudemanagement, das insbesondere mit seinen Ingenieurdisziplinen in eigener Wertschöpfung erbracht wird.

"Mit ThyssenKrupp HiServ wollen wir uns noch stärker als bisher auf unsere Kernkompetenzen im technisch und organisatorisch anspruchsvollen Facility Management konzentrieren", erläutert Dr. Johst Hinrich Weber, im ThyssenKrupp Serv Vorstand für die Business Unit Facilities Services verantwortlich. "Wir sind durch diesen Zusammenschluss nicht nur einer der großen Anbieter von Facility-Dienstleistungen, sondern auch einer der leistungsfähigsten."

Die ThyssenKrupp Serv AG bündelt Dienstleistungen rund um Industrie und Gewerbeimmobilien, von der klassischen Maschinenwartung bis hin zu IT- und Kommunikationsdienstleistungen. Sie beschäftigt weltweit 25.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete im zurückliegenden Geschäftsjahr einen Umsatz von rund 2,4 Mrd Euro. Zusammen mit der ThyssenKrupp Materials AG bildet sie den Dienstleistungsbereich des ThyssenKrupp Konzerns.

Ansprechpartner:
Claudia Zimmermann, Tel: (02 11) 967 9232
eMail: Zimmermann@tkserv.thyssenkrupp.com
www.thyssenkruppserv.de

nach oben