Skip Navigation

Unternehmensmeldungen, 03.02.2006, 11:01

Internationalisierung von ThyssenKrupp Services schreitet weiter voran

Die Düsseldorfer ThyssenKrupp Services AG, Dienstleistungsbereich des ThyssenKrupp Konzerns, hat mit sofortiger Wirkung ihre internationalen Werkstoff- und Industriedienstleistungsaktivitäten durch den Erwerb zweier Gesellschaften in Kanada und Großbritannien verstärkt. Insgesamt wurden etwa 340 Mitarbeiter und 110 Millionen Euro Umsatz übernommen. Über den jeweiligen Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

In Kanada erwarb ThyssenKrupp Services über die Werkstoff-Servicegesellschaft ThyssenKrupp Materials NA Inc. (Detroit) 100 Prozent der Anteile an VPK Metals Inc. (Toronto). Die Gesellschaft ist Kanadas führender Lager haltender Werkstoffhändler für Kupfer- und Messingprodukte. VPK Metals beschäftigt derzeit 260 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2004/2005 einen Umsatz von etwa 90 Millionen Euro.

Das Unternehmen - zuletzt in Privatbesitz - verfügt über sieben Niederlassungen, davon drei in Kanada (Toronto, Montreal, Calgary) und vier in den USA (South Carolina, Michigan, Wisconsin, Oklahoma). Insbesondere im Bereich der Anarbeitung für die Elektronikindustrie verfügt VPK Metals über ausgeprägtes Know-how.

Joachim Limberg, Vorstandsmitglied von ThyssenKrupp Services, erklärt das Engagement: "Unser nachhaltiges Ziel ist die Sicherung unserer Top-Position bei ausgewählten NE-Produkten im NAFTA-Raum. Dies wollen wir durch eine verbesserte Marktdurchdringung, geografische Expansion und ein verstärktes Dienstleistungsangebot erreichen. Wir werden VPK Metals langfristig ausbauen."

Bereits im Dezember 2005 erwarb ThyssenKrupp Materials NA die Industrieservice-, Lager- und Logistikaktivitäten der kanadischen Hearn Gruppe (Windsor). Hearn ist insbesondere auf Themen wie Vormontage, Lagerlogistik, Qualitätskontrolle/-sicherung sowie Nachbearbeitung spezialisiert. "Die Akquisition ergänzt unsere erfolgreichen Aktivitäten rund um Beschaffung und Logistik durch produktionsnahe Dienstleistungen. Dies ist ein weiterer Schritt zum Aufbau unseres US-Industrie-Dienstleistungsgeschäfts", weist Limberg die Richtung.

ThyssenKrupp Materials NA zählt mit jetzt etwa 2.500 Mitarbeitern, 90 Standorten und einem Umsatz von 1,9 Milliarden Euro zu den führenden Werkstoff-Dienstleistern im NAFTA-Raum. Das Verkaufsprogramm umfasst vor allem NE-Metalle sowie Stahl, Edelstahl und Kunststoffe. Die Serviceleistungen reichen von der klassischen Lagerhaltung über Anarbeitung und Logistik bis hin zum kompletten Supply-Chain-Management.

Aluminium-Spezialist in Großbritannien übernommen
Neben dem Engagement in Kanada hat sich ThyssenKrupp Services auch in Großbritannien verstärkt und über ihre Werkstoffhandelsgesellschaft ThyssenKrupp Materials (UK) Ltd., Cox?s Lane/Birmingham, 100 Prozent der Anteile an der Metalfast Ltd. in Highworth bei Swindon übernommen.

Metalfast bietet innovative Dienstleistungen insbesondere im Bereich Aluminium und verfügt über Lager- und Anarbeitungsstandorte in Highworth, Tividale in den West Midlands, Huntingdon in East Anglia sowie Bredbury bei Manchester. Der Verkäufer Malcolm Spencer steht dem Unternehmen in seiner derzeitigen Funktion als Geschäftsführer weiterhin zur Verfügung.

1984 gegründet, erwirtschaftete Metalfast mit etwa 80 Mitarbeitern zuletzt einen Umsatz von rund 18 Millionen Euro. "Durch die Akquisition erhalten wir die Möglichkeit, unsere Angebotspalette und Dienstleistungen rund um Aluminiumprodukte nennenswert auszubauen und die Kundenbasis deutlich zu vergrößern", unterstreicht Services-Vorstand Joachim Limberg. Metalfast beliefert in Großbritannien unter anderem die Hightech-Industrie.

ThyssenKrupp Materials UK erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2004/2005 einen Umsatz von 164 Millionen Euro. Das Unternehmen beschäftigt derzeit etwa 250 Mitarbeiter und bietet Lagerhaltung vor allem für NE-Metalle - insbesondere Aluminium - und Rostfrei-Halbzeuge (Flach-/Langprodukte/Rohre) an. Die Gesellschaft verfügt über ein Anarbeitungszentrum für Rohre und ein Service-Center für Rostfrei-Flachprodukte, Aluminiumstangen und -profile.

nach oben