Skip Navigation

Unternehmensmeldungen, 18.06.2012, 14:46

ThyssenKrupp Elevator investiert in die Zukunft: Stärkung des Standorts Neuhausen

Das Aufzugswerk von ThyssenKrupp Elevator in Neuhausen bei Stuttgart wird zu einem hochmodernen Technologiepark ausgebaut. Um die Wettbewerbsfähigkeit auch in Zukunft zu sichern, hat der Vorstand der ThyssenKrupp Elevator AG ein umfangreiches Wachstumskonzept in Höhe von 81 Millionen Euro beschlossen. Neben der Modernisierung der Produktionsstätten sowie der Prozessoptimierung beinhaltet die Investition auch den Neubau eines modernen Vertriebs- und Kundenzentrums.

„Die Errichtung eines Technologieparks in Neuhausen mit rund 1.200 Mitarbeitern bildet eine entscheidende Grundlage für die Umsetzung unserer Wachstumsstrategie“, so Dr. Olaf Berlien, Vorstandsvorsitzender der ThyssenKrupp Elevator AG. „Herzstück wird das Entwicklungszentrum für unsere Hochgeschwindigkeitsaufzüge. Und mit einem repräsentativen Kundenzentrum bilden wir den richtigen Rahmen für unsere innovativen Aufzugsanlagen. Gleichzeitig schaffen wir für unsere Mitarbeiter ein attraktives und sicheres Arbeitsumfeld.“ Die Arbeiten werden noch 2012 beginnen – schrittweise folgt dann der Ausbau des Standorts.

nach oben