Skip Navigation

Unternehmensmeldungen, 14.09.2005, 15:01

ThyssenKrupp AG mit Deutschem PR-Preis 2005 ausgezeichnet

Die ThyssenKrupp AG ist für ihre Initiative "Zukunft Technik entdecken" mit dem Deutschen PR-Preis 2005 in der Kategorie "Issues- und Reputationsmanagement" ausgezeichnet worden. Der Preis, den die Deutsche Public Relations Gesellschaft und das F.A.Z.-Institut jährlich verleihen, gilt als höchste Auszeichnung für strategische Unternehmenskommunikation und vorbildliche Public Relations im deutschsprachigen Raum.

Im Mai 2004 hatte ThyssenKrupp die Initiative "Zukunft Technik entdecken" ins Leben gerufen und über 50 Partner aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Medien einbezogen. Ziel der Initiative ist es, die Technikbegeisterung quer durch alle gesellschaftlichen Schichten zu wecken und ein technikfreundliches Klima zu fördern. Die bisherigen Aktivitäten der Initiative umfassten 31 Sonderveröffentlichungen in den deutschen Medien mit zahlreichen Beiträgen zur Innovationsdebatte, z.B. zu Bildung, Ökonomie oder Forschung. Um Innovationen hautnah erlebbar zu machen, veranstaltete ThyssenKrupp vom 2. bis 4. September 2004 in Gelsenkirchen den "IdeenPark". Diese Technik-Erlebnisausstellung mit vielen Exponaten, Spielen, Shows und persönlichen Begegnungen zog über 60.000 Besucher an. Studien bescheinigten den Publikationen und dem IdeenPark eine außergewöhnlich hohe Akzeptanz beim Publikum und zeigten, dass sich das Interesse an Technik damit deutlich steigern lässt. Eine Fortsetzung der Initiative ist für 2006 geplant.

nach oben