Skip Navigation

Kapitalmarktrelevante Presseinformationen, 11.11.2003, 01:00

Ergebnis in der Größenordnung von 700 Mio Euro, Verschuldung weiter abgebaut

Im Geschäftsjahr 2002/2003 hat die ThyssenKrupp AG ein normalisiertes Ergebnis in der im August 2003 angekündigten Größenordnung von 700 Mio Euro erwirtschaftet. Der Vorstandsvorsitzende von ThyssenKrupp, Prof. Dr. Ekkehard Schulz: "Die erste Zahl des Ergebnisses ist eine 7." Schulz teilte weiter mit, die Verschuldung liege zum Ende des Geschäftsjahres am 30. September 2003 "deutlich unter 5 Mrd Euro". Detaillierte Aussagen zum zurückliegenden Geschäftsjahr erfolgen auf der Bilanzpressekonferenz am 4. Dezember.

Ansprechpartner:

Dr. Jürgen Claassen
ZB Kommunikation und Vorstandsbüro
Telefon +49 (211) 824-36002
Telefax +49 (211) 824-36005
E-Mail: presse@tk.thyssenkrupp.com

nach oben