Skip Navigation

Produkte und Lösungen, 08.09.2006, 10:00

Nordseewerke übergeben weiteres 2.700 TEU-Containerschiff

Heute fand im Beisein von 400 Gästen und Mitarbeitern der Reederei und der Werft die Übergabezeremonie des Containerschiffes mit der Baunummer 549 statt. Unmittelbar vor der Übergabe wurde das Schiff auf den Namen NONA getauft. Die NONA ist das zweite 2.700 TEU-Containerschiff, das die Nordseewerke - ein Unternehmen von ThyssenKrupp Marine Systems - an die in Meerbusch ansässige GEBAB abliefern. Bereedert wird das Schiff von der Reederei MARTIME, Elsfleth. Die traditionell guten Beziehungen der Werft zum Auftraggeber GEBAB trugen wesentlich zur erfolgreichen Vermarktung dieser Schiffsklasse bei. Vier weitere baugleiche Schiffe und zwei Schiffe einer deutlich größeren Version mit einer Tragfähigkeit von 3.400 TEU (Anzahl Standardcontainer von 20 Fuß Länge) wurden ebenfalls von der GEBAB geordert und befinden sich im Auftragsbestand der Werft.
Das Containerschiff wurde nach den Vorschriften des Germanischen Lloyd gebaut und hat folgende Hauptdaten:

Länge über alles 215,45 m
Länge zwischen den Loten 205,28 m
Breite auf Spanten 29,80 m
Seitenhöhe 16,50 m
Festigkeitstiefgang 11,55 m
Konstruktionstiefgang 10,10 m
Deadweight (T=11,55 m) 37.950 t
Containerkapazität 2.702 TEU
Antrieb 100% MCR 21.770 kW bei 108 Upm

nach oben