Skip Navigation

Unternehmensmeldungen, 14.09.2009, 11:00

Neuer Wohn- und Lebensraum: 584 synergy-Aufzüge für Großbauprojekte in Ägypten

ThyssenKrupp Elevator Egypt, ein Unternehmen der ThyssenKrupp Elevator AG, hat den Auftrag über die Lieferung von 584 synergy-Aufzügen für die zwei größten Bauprojekte des Landes erhalten. Östlich der ägyptischen Hauptstadt entstehen mit dem 33,6 Quadratkilometer großen „Madinaty“ und dem 10,2 Quadratkilometer großen „Al Rehab“ zwei neue Städte. Für je 600.000 beziehungsweise 200.000 Einwohner geplant, bieten sie zukünftig alles, was man zum täglichen Leben braucht: Neben Villen und Appartementeinheiten werden Schulen, Universitäten, Krankenhäuser, medizinische Versorgungszentren, Hotels, Unterhaltungs- und Shoppingcenter, Sport- und Grünanlagen sowie Bürogebäude gebaut. Für ThyssenKrupp Elevator Egypt ist es nach einer ersten Bestellung von insgesamt 364 Aufzügen bereits der zweite Großauftrag für die beiden Stadtentwicklungsprojekte. Nach den Plänen des Bauträgers sollen die Arbeiten in „Madinaty“ im Jahr 2023 abgeschlossen sein. Die Fertigstellung des ersten Teils der Stadt „Al Rehab“ ist für 2011 geplant – der restliche Teil soll dann bis 2017 folgen.

Mit dem synergy erhält ein besonders zukunftorientiertes Aufzugssystem Einzug in viele der ägyptischen Neubauten. Dank seiner kompakten Bauweise benötigen die Anlagen keinen Maschinenraum sowie lediglich reduzierte Schachtköpfe und Schachtgruben. Das ermöglicht Architekten größere Freiheiten in ihren Planungen und erhöht die Nutzfläche der Gebäude. Außerdem sind die getriebelosen Antriebsmaschinen äußerst energiesparend und zuverlässig und so besonders wirtschaftlich im Betrieb.

Die bestellten synergy-Aufzüge haben eine Nennlast von 450 Kilogramm, bieten Platz für sechs Personen und werden bis zu sieben Haltestellen anfahren.

ThyssenKrupp Elevator ist seit über zehn Jahren mit einer eigenen Tochtergesellschaft in Ägypten vertreten. Abnehmer sind hauptsächlich Hotels, Krankenhäuser, Verwaltungs-, Wohn- und Bürogebäude sowie der öffentliche Personennahverkehr. Zu den namhaften Kunden gehören unter anderem der Cairo International Airport und der Sharm El Sheikh International Airport. Beide nutzen mit Aufzügen, Fahrtreppen, Fahrsteigen sowie Fluggastbrücken nahezu die gesamte Palette der Personenbeförderungssysteme des Unternehmens. Darüber hinaus wartet ThyssenKrupp Elevator Egypt in Kairo die 156 Fahrtreppen und 54 Aufzüge des städtischen Metrosystems.

nach oben