Skip Navigation

Produkte und Lösungen, 15.04.2002, 02:00

Logistikunternehmen setzt auf Werkstoff von ThyssenKrupp VDM

Nicrofer 5923 hMo - alloy 59 für Tankfahrzeuge

Seit über einem Jahr setzt das Logistikunternehmen HOYER mit Hauptsitz in Hamburg den von ThyssenKrupp VDM entwickelten Werkstoff Nicrofer 5923 hMo - alloy 59 (Werkstoff-Nr. 2.4605) für Tankfahrzeuge bei Schienentransporten sehr erfolgreich ein. HOYER, einer der führenden und weltweit operierenden Logistikdienstleister, hat sich für diese Nickel-Chrom-Molybdän Legierung entschieden, weil sie sich aufgrund ihrer Eigenschaften ausgezeichnet als Behältermaterial für Tankfahrzeuge eignet. Vor allem wegen der hervorragenden Korrosionsbeständigkeit in vielen Medien, der hohen Festigkeit bei guten Verarbeitungseigenschaften und der guten Schweißbarkeit bietet Nicrofer 5923 hMo - alloy 59 erhebliche Vorteile gegenüber anderen Materialien.

Gerade der Transport von besonders aggressiven Chemikalien stellt immer höhere Anforderungen an die verwendeten Behälterwerkstoffe. Die Aufgabe des Tanks ist, die sichere Umschließung des Transportgutes zu gewährleisten. Dabei gilt, dass die Ladung nicht den Tankwerkstoff zerstören darf oder mit ihm in gefährlicher Weise reagiert. Ebenso ist eine Kontamination des geladenen Gutes zu vermeiden, um eine Qualitätsbeeinträchtigung der transportierten Stoffe zu verhindern, die unter Umständen sogar bis zur Unbrauchbarkeit gehen kann. Bei Unfällen und Kollisionen müssen die Transportbehälter den Inhalt vor Freisetzung schützen.

Die Vorteile eines rein metallischen Tanks aus einer Nickelbasislegierung gegenüber den oft mit Polymeren ausgekleideten Tanks liegen darin, dass es nicht zu Quellungen oder zur Auflösung der Beschichtung durch die transportierten Chemikalien und Stoffe kommen kann. Darüber hinaus wird durch die Möglichkeit einer leichten, schnellen und gründlichen Reinigung der metallischen Tanks eine Verschleppung von Stoffen in das folgende Ladegut vermieden.

Für Rückfragen:
ThyssenKrupp VDM GmbH
Heinz-Jürgen Möller, Leiter Außenorganisation und Marketing Services
Tel. +49 (0)2392 55 25 01
Fax +49 (0)2392 55 25 96
E-Mail: hmoeller@vdm.thyssenkrupp.com

nach oben