Skip Navigation

Produkte und Lösungen, 21.02.2002, 01:00

Intelligenteres Geschäft - Triaton macht Unternehmer erfolgreich

Wissensmanagement-Paket mit Mummert + Partner, Intel und IBM geschnürt

Erfolgreiche Unternehmen und Organisationen sind in der Lage, auf die wichtigen Fragen die richtigen Antworten zu finden. Die genaue Kenntnis von Unternehmenskennzahlen, tagesaktuell und per Mausklick, gewinnt für Manager immer mehr an Bedeutung. Der Erfolg liegt in der richtigen Information zur richtigen Zeit und den daraus folgenden Entscheidungen - Wissens-Management ist gefragt. Sogenannte Business Intelligence-Systeme helfen, diese Herausforderungen zu bewältigen. Business Intelligence Service Providing (BISP) ist dabei das Tüpfelchen auf dem "i".

BISP ist ein Dienstleistungspaket mit Management-Beratung, Einrichtung und Betrieb von Business Intelligence-Lösungen, inklusive Schulungen und Kundenservice. Bis dato gab es noch keinen Anbieter von kompletten Integrationslösungen dieser Art am Markt. Triaton, die Führungsgesellschaft der ThyssenKrupp Information Services, ist das erste IT-Systemhaus in Deutschland, das dieses Paket schnürt. Triaton bietet gemeinsam mit den Partnern Mummert + Partner sowie Intel - und unterstützt durch IBM - die gesamte Wertschöpfungskette, die mit den gesammelten bzw. zu sammelnden Daten verknüpft ist - als Produkt und Dienstleistung aus einer Hand.

Diese BISP-Lösungen werden heute in jedem Unternehmen gebraucht. Es besteht fast überall reges Interesse daran, wie man für Planungs-, Reporting- und Analysezwecke Daten möglichst effizient sammeln, auswerten, selektieren, aufbereiten und einem fest definierten Anwenderkreis zur Verfügung stellen kann. Typische Anwendungsbeispiele sind die bevorstehende Jahresplanung oder die Umstellung auf einen anderen Bilanzierungsstandard.

"Wir helfen dabei, Geschäftsprozesse transparenter zu machen und Kosten zu senken", erklärt Wolfgang Schlippes-Thiede, BISP-Produktmanager bei Triaton. "BISP ist für uns keine Technik sondern eine Lösung. Die Technik ist nur Mittel zum Zweck. Und deshalb sprechen wir in erster Linie das Top-Management und die Entscheider in den Fachbereichen an, nicht die IT-Abteilung!"

Starke Partner

Triaton unterstützt ihre industriellen Kunden individuell bei der Informationsversorgung. Denn oft werden unternehmensrelevante Daten dezentral an den verschiedensten Orten abgespeichert - sogenannte Insellösungen dominieren. Das Partner-Netzwerk optimiert und ergänzt bereits bestehende BI-Systeme auf Kundenseite, schafft aber auch ganz neue Lösungen. Triaton bietet in enger Kooperation mit Mummert + Partner die Consulting-, Entwicklungs- und Implementierungsdienstleistungen. Triaton übernimmt zudem die Betreiberleistung in den eigenen Rechenzentren. IBM liefert als Technologiepartner die Hard- und Software. Intel stellt mit seinen neuen Itanium-Prozessoren die notwendige "Power inside" der Systeme sicher. Zudem unterstützt Intel durch sein Solution Center in München die schnelle Implementierung der BISP-Lösung beim Kunden. Die Partner vermarkten und vertreiben BISP übrigens im engen Schulterschluss.

Solution Lab

Um all die BISP-Komponenten auf Herz und Nieren zu prüfen, steht den Kunden ab sofort ein extra für diesen Zweck errichtetes Testzentrum, ein sogenanntes BISP Solution Lab in Krefeld, zur Verfügung. Schlippes-Thiede: "Das Solution Lab besteht zum einem aus den technischen Komponenten im Rechenzentrum. Zum anderen aus einem Multifunktionscenter. Dieses ist Entwicklungs- und Testumgebung für BISP-Lösungen potentieller und bestehender Kunden. Hier kann so ziemlich alles simuliert und durchgeführt werden - von der Präsentation über die Pro-jektdurchführung bis hin zur Schulung. Natürlich besteht auch eine direkte Verbindung (Videokonferenz und Netzanbindung) mit den Labors aller beteiligten Partner."

Einen Großkunden gibt es bereits: ThyssenKrupp Stahl setzt seit Herbst 2001 auf Business Intelligence made by Triaton. Genutzt wird eine BISP-Lösung für die Bereiche Logistik, Rechnungswesen, Personal- und Produktionsplanung.

Kurzportrait Triaton

Die Triaton GmbH mit Sitz in Krefeld ist eines der führenden internationalen Systemhäuser und ein Unternehmen der ThyssenKrupp Information Services Gruppe. Die Firma ist weltweit tätig, beschäftigt 2 400 Mitarbeiter und erzielte im Geschäftsjahr 2000/2001 einen Umsatz von 360 Millionen Euro. Ziel der Triaton ist es, Industrieunternehmen bei ihrem Sprung in die Economy durch ganzheitliche (Plan-Build-Run) Begleitung bei allen Unternehmensprozessen zu unterstützen. Triaton ist zertifzierter SAP-Outsourcing-Partner und mit über 500 betriebenen SAP-Systemen einer der führenden SAP-Dienstleister in Europa.

Ansprechpartner:

Stefan Ettwig
Telefon: 0211/ 967 5091
Telefax: 0211/967 5855
E-Mail: ettwig@tkserv.thyssenkrupp.com

nach oben