Skip Navigation

Produkte und Lösungen, 15.04.2002, 02:00

Krupp Uhde stellt die größte und modernste Vinylchlorid-Anlage Europas für Vintron fertig

Wirtschaftsminister Ernst Schwanhold unter den ersten Gratulanten

Mit einem Festakt im Beisein des Wirtschaftsministers NRW, Ernst Schwanhold, wurde am Donnerstag, 11. April 2002, in Knapsack bei Köln eine der größten und modernsten Dichlorethan- und Vinylchlorid-Anlagen Europas feierlich eingeweiht. In einer Rekordzeit von nur 20 Monaten hat Krupp Uhde die Vinylchlorid-Anlage schlüsselfertig geplant und gebaut.

Bereits Anfang 2002 hat die neue Anlage ihren Betrieb aufgenommen. Die Erweiterung der Chlorproduktion auf 250.000 Tonnen pro Jahr wurde ebenfalls durch Krupp Uhde durchgeführt und konnte 2 Monate vor Termin, im Oktober 2001, an Vintron übergeben werden.

"Hervorragende Technologie gepaart mit genügender Ingenieurskraft gab in beiden Fällen den Ausschlag für Krupp Uhde", sagte Dr. Hermann Berwe, Geschäftsführer der Vintron GmbH, während der Pressekonferenz.

Mit dem Zitat "Von Nichts kommt Nichts" unterstrich Ernst Schwanhold "die Bedeutungen dieser Investition für Knapsack und das Chemieland NRW" und ermutigte das Unternehmen mit dem Ertrag zu weiteren Standort-Investitionen.

Prozesskette (Chlor, EDC und VC) aus einer Hand. Als technologieorientiertes Ingenieurunternehmen setzt Krupp Uhde das eigene Membranverfahren zur Erzeugung von Chlor und Natronlauge ein. Es handelt sich hier um ein modulares Konzept in "Single Element-Bauweise." Es ist sehr umweltfreundlich und energiesparend, so dass Vintron seinen Stromverbrauch pro Tonne Chlor um über 10% senken konnte. Krupp Uhde ist einer der weltweit führenden Anbieter auf diesem Gebiet.

Für die EDC/VCM-Anlagen setzen wir den Vinnolit-Prozess (vormals Hoechst-Prozess) ein, den Krupp Uhde gemeinsam mit Vinnolit lizenziert. Auch bei diesen Verfahren ist Krupp Uhde eines der führenden Anlagenbauunternehmen in der Welt.

VC findet in der Form von PVC weitgefächerte Anwendung bei der Herstellung von Rohren, Fensterprofilen, Kabelummantelungen, Flaschen und Behältern.

Vintron GmbH, ein 100%-iges Tochterunternehmen der Vinnolit GmbH & Co. KG, beschäftigt etwa 270 Mitarbeiter bei einem Umsatz von ca. 190 Mio. Euro und hat ihren Sitz in Hürth-Knapsack bei Köln. Das Unternehmen stellt verschiedene Ausgangsstoffe für die chemische Industrie her. Zu diesen Produkten gehören Chlor, Natronlauge, Wasserstoff, Dichlorethan und Vinylchlorid.

Vinnolit GmbH & Co. KG, beschäftigt etwa 1.600 Mitarbeiter und ist mit einer Kapazität von 650.000 Jahrestonnen der größte PVC-Hersteller in Deutschland und weltweit unter den Top 10 der Branche.

Krupp Uhde ist ein Unternehmen der ThyssenKrupp Technologies mit weltweit 3.400 Mitarbeitern. Schwerpunkte der Unternehmensaktivitäten sind die Planung und der Bau von Chemie- und Industrieanlagen in den Bereichen Düngemittel, Organische Chemie und Kunststoffe, Elektrolysen, Öl und Gas sowie Pharma.

Ansprechpartner:

Horst Gieseler, Public Relations
Krupp Uhde
Tel.+49 2 31 5 47 -20 35
Fax +49 2 31 5 47 26 28
E-Mail: GieselerH@kud.thyssenkrupp

nach oben