Skip Navigation

Unternehmensmeldungen, 10.02.2010, 11:00

ThyssenKrupp Mannex unterstützt Ägypten beim Ausbau der Binnenschiffahrt

Die ThyssenKrupp Mannex GmbH, Düsseldorf, hat aus Ägypten einen Großauftrag über die exklusive Lieferung von 15.000 Tonnen Stahlblechen und -profilen in diversen Güten erhalten. Das Material ist für den Bau von 24 neuen Frachtschiffen bestimmt. Hauptauftraggeber ist das ägyptische Unternehmen National River Transportation Co. (NRTC - NILE CARGO) in Kairo.

Die NRTC will in den kommenden Jahren ihre Flotte von derzeit 31 Einheiten auf 92 verdreifachen. Die neuen Container-tauglichen Frachtschiffe werden dann eine Kapazität von je 1.600 Tonnen haben. Ausführende Werften und damit direkter Empfänger der Lieferungen sind die Alexandria Shipyards und die Arab Contractors Shipyards in Helwan. Das Angebotspaket von ThyssenKrupp Mannex beinhaltet neben der Materiallieferung auch Beratungs- und Logistikdienstleistungen.

Der Nil als zentrale Lebensader Ägyptens soll auf Betreiben der Regierung und mit Unterstützung privater und staatlicher Firmen wieder zum Transportweg Nummer 1 ausgebaut werden. Vier Hauptwasserwege verbinden derzeit die Hauptstadt Kairo mit Alexandria, Damietta und Asyut-Aswan sowie dem Sudan. Die Binnenschifffahrt in Ägypten erlebt derzeit eine Renaissance. ThyssenKrupp Mannex führt bereits Gespräche über Folgeaufträge.

nach oben