Skip Navigation

Produkte und Lösungen, 29.09.2005, 12:15

ThyssenKrupp Elevator eröffnet Tochtergesellschaft in Slowenien

Die ThyssenKrupp Elevator AG, Düsseldorf, hat ihre erste Tochtergesellschaft in Ljubljana, Slowenien, eröffnet. Ziel ist es, einer der führenden Lieferanten und Dienstleister des Landes zu werden und am aufsteigenden slowenischen Aufzugsmarkt zu partizipieren. Slowenien ist zurzeit noch ein kleiner Aufzugsmarkt. ThyssenKrupp Elevator geht davon aus, dass aufgrund des EU-Beitritts sowie der Euroeinführung ab 2007 mit kontinuierlichem Zuwachs zu rechnen ist.

Die ThyssenKrupp Dvigala d.o.o. wird als eigenständiges Unternehmen geführt, um schnell auf die regionalen Bedürfnisse des Marktes reagieren zu können. Die neue Gesellschaft wird von Vladimir Pogac geleitet und durch das Regional Center Eastern Europe mit Sitz in Wien unterstützt.

ThyssenKrupp Elevator ist bereits mit eigenen Tochtergesellschaften in Russland, Kroatien, der Slowakei, Tschechien, Ungarn, Polen und der Ukraine vertreten. Osteuropa ist eine erklärte Wachstumsregion für das Geschäft von ThyssenKrupp Elevator.

nach oben