Skip Navigation

Kapitalmarktrelevante Presseinformationen, 27.04.2004, 02:00

ThyssenKrupp Elevator steigt in Italien ein

Erwerb der Mehrheitsanteile an der Marco Bonfedi Ascensori Scale Mobili S.r.l.

Die ThyssenKrupp Elevator AG, Düsseldorf, hat die Mehrheitsanteile an der Marco Bonfedi Ascensori Scale Mobili S.r.l. (Bonfedi) mit Sitz in Mailand, Italien, erworben. Damit erhält ThyssenKrupp Elevator einen direkten Zugang zum wichtigsten Servicemarkt für Aufzüge und Fahrtreppen in Europa (ca. 700.000 installierte Einheiten). Bei Fahrtreppen hat das Segment Elevator, basierend auf Direktimporten aus Deutschland, bereits heute einen Marktanteil von rund 20 Prozent in Italien.

Das Mailänder Familienunternehmen Bonfedi wurde 1970 gegründet und ist im Bereich Vertrieb, Montage und Wartung von Aufzügen und Fahrtreppen tätig. Exzellente Geschäftsbeziehungen zu bedeutenden Großkunden zeichnen das mittelständische Unternehmen aus. Der bisherige Eigentümer, Marco Bonfedi, wird als Geschäftsführer im Unternehmen verbleiben.

Der italienische Aufzugsmarkt ist durch stark regional tätige, mittelständische Unternehmen gekennzeichnet, die 60 Prozent des Marktes ausmachen. Um eine nachhaltige Präsenz in Italien zu etablieren, plant ThyssenKrupp Elevator weitere Akquisitionen.

ThyssenKrupp Elevator ist das drittgrößte Aufzugsunternehmen der Welt und in mehr als 60 Ländern und an über 800 Standorten weltweit vertreten. Mit über 30.000 Mitarbeitern erzielte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2002/2003 (30.09.) einen Umsatz von rund 3,4 Milliarden Euro. Das Lieferprogramm umfasst Personen- und Lastenaufzüge, Fahrtreppen und Fahrsteige, Treppen- und Plattformlifte, Fluggastbrücken sowie Qualitätsservice für die Unterstützung der gesamten Produktpalette.

Ansprechpartner

Dr. Rembert Horstmann
ThyssenKrupp Elevator AG
Communication & Marketing
Telefon: +49 (0)211 824-38414
Fax: +49 (0)211 824-36839
E-Mail: rembert.horstmann@thyssenkrupp.com

nach oben