Skip Navigation

Unternehmensmeldungen, 14.07.2008, 10:00

Uhde erhält neuen Anlagen-Auftrag für die Produktion sauberer Kraftstoffe

Das rumänische Unternehmen Petrom S.A. beauftragte Uhde mit der Errichtung einer Anlage zur Benzinentschwefelung an ihrem Raffineriestandort in Brazi, rund 50 km nördlich von Bukarest. Diese Clean-Fuels-Anlage soll Anfang 2009 in Betrieb gehen und dann jährlich 700.000 Tonnen schwefelarmes Benzin produzieren.

Der Auftragswert für Uhde beläuft sich auf rd. 90 Millionen Euro und beinhaltet umfangreiche Engineering-Leistungen, die Lieferung von Ausrüstung, den Bau und die Montage sowie die Unterstützung der Inbetriebnahme und die Schulung des Betriebspersonals. Die Benzinentschwefelungs-Anlage für Petrom basiert auf einem Lizenzverfahren des französischen Technologielieferanten AXENS.

Damit stellt auch der größte Erdgas- und Mineralölkonzern in Rumänien, das seit 1. Januar 2007 Mitgliedsland der Europäischen Union ist, seine Produktion auf schwefelarme Kraftstoffarten um. Im Februar diesen Jahres konnte Uhde bereits zwei Clean-Fuels-Aufträge aus Bulgarien für sich verzeichnen und damit in den letzten sieben Jahren Clean-Fuels-Anlagen mit einer Gesamtkapazität von mehr als 33 Mio Tonnen Benzin- und Dieselkraftstoffe planen und realisieren.

nach oben