Skip Navigation

Unternehmensmeldungen, 09.08.2002, 02:00

Uhde baut Tanklager in Ungarn

Das größte ungarische Chemieunternehmen Tiszai Vegyi Kombinat RT. hat der Uhde GmbH in Dortmund einen Auftrag für die Planung und den Bau eines neuen Ethylentanklagers erteilt. Das neue Tanklager wird mit einer Kapazität von 6.000 Tonnen am Standort Tiszaujvaros, rund 200 Kilometer westlich von Budapest gebaut.

Der Auftrag umfasst das Basic und Detail Engineering, die Lieferung von Ausrüstungen, technische Unterstützung bei den Bau- und Montagearbeiten, Schulung des Betriebspersonals und die Assistenz während der Inbetriebnahme.

Die Fertigstellung der Anlage ist für das 3. Quartal 2004 geplant.

Uhde setzt hierbei das bewährte `Full containment tank`-Konzept ein. Dieser Tanktyp hat zwei Wände und ist so ausgelegt, dass bei eventueller Leckage der Tasse (Innentank) das Ethylen vom Außentank aufgefangen wird und kein Gas in die Atmosphäre gelangt.

Der Auftragswert liegt bei rd. 8 Millionen Euro.

Damit erhielt die Uhde GmbH innerhalb von nur 8 Wochen den zweiten Auftrag aus Ungarn, nachdem zuvor die Firma BorsodChem einen Auftrag über eine neue Oxichlorierungsanlage an Uhde erteilt hatte.

Uhde ist ein Unternehmen der ThyssenKrupp Technologies mit weltweit 3.500 Mitarbeitern. Schwerpunkte der Unternehmensaktivitäten sind die Planung und der Bau von Chemie- und Industrieanlagen in den Bereichen Düngemittel, Organische Chemie und Kunststoffe, Elektrolysen, Öl und Gas sowie Pharma.

Ansprechpartner:

Horst Gieseler
Uhde GmbH
Tel.+49 2 31 5 47 20 35
Fax +49 2 31 5 47 26 28
E-Mail: GieselerH@tkt-uhde.thyssenkrupp.com

nach oben