Skip Navigation

Produkte und Lösungen, 29.11.2006, 10:00

Kooperationsvereinbarung Ausbildungsbörse zwischen Blohm + Voss und dem FC St. Pauli

Hamburg, den 28. November 2006

Am Dienstag, den 28. November, haben Dr. Klaus Borgschulte, Vorsitzender der Geschäftsführung der Blohm + Voss GmbH - ein Unternehmen von ThyssenKrupp Marine Systems -, und Corny Littmann, Präsident des FC St. Pauli von 1910 e.V., eine Kooperationsvereinbarung im Bereich Ausbildung unterzeichnet.

Darin ist festgehalten, dass der FC St. Pauli pro Ausbildungsjahr bis zu drei eigene Nachwuchssportler für einen Ausbildungsplatz bei Blohm + Voss vorschlägt. Die Bewerber durchlaufen dann das übliche betriebliche Auswahlverfahren mit Berufseignungstest und Einstellungsgespräch und erhalten auch einen Ausbildungsvertrag nach den bei Blohm + Voss üblichen Standards, wenn sie eingestellt werden.

Zu den Besonderheiten gehört, dass Blohm + Voss den Jugendlichen die Möglichkeit gibt, ihre sportliche Entwicklung voranzutreiben und Lösungen zu finden, wenn wichtige sportliche Ereignisse in die Ausbildungszeit fallen. Der FC St. Pauli begleitet "seine" Jugendlichen während der Ausbildungszeit und steht als Ansprechpartner zu Verfügung.

Insgesamt absolvieren derzeit 84 Jugendliche eine Ausbildung bei Blohm + Voss. Der Schwerpunkt liegt mit 66 Auszubildenden auf den gewerblich-technischen Berufen wie etwa Konstruktions-, Anlagen- und Industriemechaniker; daneben bildet Blohm + Voss aber auch beispielsweise technische Zeichner und Kaufleute aus. Darüber hinaus sind derzeit 13 Studenten als Grund- oder Fachpraktikanten bei Blohm + Voss tätig.

nach oben