Skip Navigation

Ad-Hoc Mitteilungen, 14.01.2006, 15:00

Dofasco und ThyssenKrupp geben erhöhtes Angebot von C$ 68,00 bekannt


Dofasco Inc. und ThyssenKrupp AG haben heute bekannt gegeben, dass ThyssenKrupp das Angebot zum Erwerb aller ausstehenden Dofasco Aktien im Wege einer Bartransaktion von C$63,00 auf C$68,00 je Stammaktie erhöht hat.

Unter Berücksichtigung des erhöhten Angebotspreises hat Dofasco zugestimmt, das bestehende Support Agreement mit ThyssenKrupp zu ändern und die zu zahlende break fee von C$100 Mio auf C$215 Mio zu erhöhen.

ThyssenKrupp beabsichtigt, die Änderungs- und Verlängerungserklärung für das Übernahmeangebot an die Dofasco-Aktionäre am Montag, 16. Januar 2006, zu versenden. ThyssenKrupp wird gleichzeitig die Annahmefrist für das erhöhte Angebot gemäß den geltenden kapitalmarktrechtlichen Vorschriften vom 25. Januar bis zum 26. Januar 2006 verlängern. Das Board of Directors von Dofasco beabsichtigt ebenfalls am Montag, 16. Januar 2006, an seine Aktionäre ein Directors Circular zu versenden. Darin empfiehlt es den Dofasco-Aktionären einstimmig, das Angebot von ThyssenKrupp anzunehmen und das am 23. Dezember 2005 angekündigte Angebot von Arcelor abzulehnen.

nach oben