Skip Navigation

Unternehmensmeldungen, 07.09.2005, 10:09

Start in der Ukraine

ThyssenKrupp Services ist auch in der Ukraine mit einem eigenen Werkstoff-Lagergeschäft gestartet. Hierzu wurde in Kiew die ThyssenKrupp Materials Ukraine TOV gegründet.

Dabei ist zukünftig auch an die Kooperation mit einem ukrainischen Partner gedacht. In der Startphase geht es zunächst vor allem um Edelstähle ab Lager. Die Erweiterung auf das gesamte Werkstoffprogramm - von Stahl über Rohre bis hin zu NE-Metallen - ist kurzfristig vorgesehen.

ThyssenKrupp Services Vorstand Joachim Limberg: "Die ukrainische Wirtschaft wächst überdurchschnittlich. Wir sehen in diesem Land gute Chancen für unser bewährtes Geschäftskonzept 'Werkstoffe aus einer Hand'. Wichtig ist für uns, in der Ukraine eine gute Partnerschaft zu bilden. Damit wollen wir in den nächsten drei Jahren einen Umsatz von 20 Millionen Euro erwirtschaften und bis zu 100 Mitarbeiter beschäftigen."

nach oben