Skip Navigation

Produkte und Lösungen, 23.09.2008, 10:04

Technologieführer ThyssenKrupp Automotive Systems setzt auf Baukastensystem

Die Fahrerhauslagerung eines schweren LKWs ist, neben dem Fahrwerk, ein entscheidendes Glied in der Kette von Systemen, die für Sicherheit und Komfort des Fahrers sowie des gesamtem Fahrzeugs entscheidend sind.

ThyssenKrupp Automotive Systems verfügt als Technologieführer über eine langjährige Erfahrung in der Entwicklung und Produktion derartiger Nutzfahrzeugsysteme. In engem Kontakt mit dem Kunden werden für die jeweiligen Fahrzeuganforderungen optimale Lösungen gefunden und realisiert. Mehrere Nutzfahrzeughersteller nutzen seit Jahren das Know-how des Essener Systemspezialisten.

Die Ingenieure von ThyssenKrupp Automotive Systems haben einen „Baukasten“ entwickelt, der sich aus unterschiedlichen Prozessen und Materialien sowie konzeptionellen Aspekten zusammensetzt. Bei der Auswahl der jeweils optimalen Elemente stehen vor allem auch Aspekte der Kosten- und Gewichtsreduktion im Vordergrund. Die Ergebnisse reichen von einer Fahrerhauslagerung der komfortorientierten High-End-Ausstattung, die besondere Design– und Komplexitätsanforderungen erfüllt, bis hin zum Low-Cost-System, das speziell nach den Kriterien, Robustheit, Kosten und globale Einsetzbarkeit ausgelegt ist.

nach oben