Skip Navigation

Produkte und Lösungen, 16.01.2006, 08:59

Gut gerüstet für die nächsten Jahre

Für die optische und funktionale Modernisierung ihrer Produktionshalle suchte die ThyssenKrupp Präzisionsschmiede GmbH einen kompetenten und erfahrenen Partner - einen wie ThyssenKrupp Schulte. Die Werkstoffspezialisten empfahlen für den Austausch des gesamten Verglasungsmaterials Hohlkammerplatten Lexan Thermoclear, die "mit kleiner Baustelle" - also ohne zusätzlichen Gerüstbau oder sonstige vorbereitenden Arbeiten - in nur wenigen Tagen montiert waren.

Die ThyssenKrupp Präzisionsschmiede, eine Tochter von ThyssenKrupp Automotive, zählt aufgrund ihres 80jährigen Bestehens zu den Traditionsunternehmen im Raum München. Ehedem als Bayerisches Leichtmetall Werk (BLW) gegründet, beschäftigt das Werk aktuell rund 630 Mitarbeiter, die speziell für die europäische und nordamerikanische Automobilindustrie sowie alle großen Getriebehersteller produzieren. Zu den Produkten zählen Differentialkegelräder, Gangräder und Synchronisationsteile mit fertig geschmiedeten Funktionsflächen.

Ähnlich alt wie das Unternehmen war jedoch bis vor kurzem auch die Verglasung der Produktionshallen. Insbesondere die ehemals großflächige Verglasung mit Drahtglastafeln entsprach weder optischen noch funktionalen oder gar thermoenergetischen Ansprüchen. Die Werkstoffspezialisten von ThyssenKrupp Schulte empfahlen für diesen Zweck Polycarbonatplatten der Marke Lexan Thermoclear Plus. Die Handhabung der extrem leichten (2,7 kg/qm) und großformatigen Platten erlaubte eine zügige Montage, so dass der Ausbau der zirka 250 Quadratmeter Drahtglasscheiben und der Einbau der Polycarbonattafeln Zug um Zug erfolgen konnte, ohne den Betrieb erheblich zu stören.

Polycarbonat ist der schlagzäheste Kunststoff überhaupt und deshalb prädestiniert für den Einsatz in der rauen Umgebung eines Gewerbebaus. Sog- und Windlasten sowie Belastungen durch die natürliche Bewitterung verkraften die Lexan Hohlkammerplatten problemlos. Bereits während der Produktion werden die Platten mit einem beidseitigen UV-Schutz ausgestattet, der ein wichtiges Sicherheitsmoment darstellt. Selbst wenn die Platte mit der falschen Seite - die Wetterseite ist auf der Schutzfolie deutlich gekennzeichnet - der Bewitterung und der direkten Sonnenstrahlung ausgesetzt wird, ist ein kompletter UV-Schutz gewährleistet. Polycarbonat besitzt über einen weiten Temperaturbereich von minus 40 bis plus 115 Grad Celsius die einzigartigen Eigenschaften der extrem hohen Schlagzähigkeit und splittert unter keinen Umständen.

Lexan Thermoclear Plus ist eine Qualitätshohlkammerplatte des Herstellers General Electric. ThyssenKrupp Schulte liefert diese Produkte als Distributeur für Kunststoffhalbzeug aus einem umfangreichen Lagerprogramm - auch einbaufertig geschnitten - an Fachbetriebe, die den materialgerechten Einbau realisieren.

nach oben