Skip Navigation

Produkte und Lösungen, 25.09.2006, 11:24

ThyssenKrupp Anlagenservice hält Corus instand

Die ThyssenKrupp Anlagenservice GmbH, Oberhausen, wurde vom britisch-niederländischen Stahlkonzern Corus mit der Großinstandsetzung der Pelletfabrik in den Ijmuiden-Werken, Niederlande, beauftragt. Der gesamte Auftragswert beläuft sich auf über acht Millionen Euro und ist der bisher größte internationale Auftrag für ThyssenKrupp Anlagenservice im Instandsetzungsbereich.

Weit über 200 Monteure werden während des vierwöchigen Stillstandes von Mitte September bis Mitte Oktober in den Niederlanden im Einsatz sein. Als Höhepunkt der Arbeiten gilt die Lieferung und Neuinstallation eines zirka 60 Meter hohen Kamins mit über sechs Metern Durchmesser. Des Weiteren zählen Rohrleitungsarbeiten, die komplette Montage von Förderbändern einschließlich der elektrischen Steuerung und der Austausch von Lagern an den Rostwagenantrieben zu den Aufgaben der Anlagenexperten.

nach oben