Skip Navigation

Unternehmensmeldungen, 04.09.2003, 02:00

ThyssenKrupp erneut mit bestem Geschäftsbericht

Das "manager magazin" hat den diesjährigen Preis für den besten Geschäftsbericht wieder an die ThyssenKrupp AG verliehen. Bereits im vergangenen Jahr hatte der Konzern den ersten Platz belegt. Der Vorstandsvorsitzende der ThyssenKrupp AG, Prof. Dr. Ekkehard D. Schulz, nahm die Auszeichnung in Frankfurt entgegen. "Wir betrachten den Geschäftsbericht als Gesamtspiegel des Konzerns. Jeder kann sich über das Innenleben von ThyssenKrupp informieren", betonte Schulz.

Der ThyssenKrupp Geschäftsbericht 2001/2002 erreichte in der Bewertung der Jury 79,78 von 100 möglichen Punkten. Damit erzielte er unter insgesamt über 200 Reports des Wettbewerbs erneut den Spitzenplatz unter den DAX 30-Werten sowie im Gesamtklassement.

Der Geschäftsbericht 2001/2002 steht unter dem Titel "future value" und vermittelt nicht nur Zahlen und Fakten, sondern auch die Strategie. Er thematisiert die Zukunftsfähigkeit des Konzerns, indem Strategien und Konzepte, Haltungen und Denkweisen vorgestellt werden, mit denen sich ThyssenKrupp nachhaltig fit für die Zukunft macht - und zwar an Projekten, Produkten, Dienstleistungen und Konzernprogrammen. Dazu gehört auch die offene Begegnung mit internen und externen Interessengruppen und ihren berechtigten Ansprüchen an das Unternehmen.

In der Image- und Bildstrecke kommen erstmals auch externe Personen zu Wort, die ihre Ansprüche an ThyssenKrupp formulieren, unter anderem Kunden, Analysten, Geschäftspartner, Lokalpolitiker, Wissenschaftler, Umweltschützer. Hier wird der offene und durchaus kritische Dialog thematisiert.

Unter "future value" behandelt ThyssenKrupp Werte, die das Unternehmen für dauerhaft wichtig hält für die Zukunft: Dafür werden exemplarisch einige wenige ausgewählt - Motiviation, Innovation, Effizienz, Transparenz, Wissenstransfer und Umweltschutz.

ThyssenKrupp betrachtet den Geschäftsbericht nicht solitär, sondern als Flaggschiff einer integrierten Kommunikation mit dem Kapital- und Medienmarkt.

Über die Webseite der ThyssenKrupp AG (http://www.thyssenkrupp.de) kann der Geschäftsbericht 2001/2002 bestellt oder als Datei heruntergeladen werden. Die Inhalte stehen auch als Online-Version, die Tabellen zudem im Excel-Format zur Verfügung.

Ansprechpartner:
Dr. Jürgen Claassen
ZB Kommunikation und Vorstandsbüro
Telefon +49 (211) 824-36002
Telefax +49 (211) 824-36005
E-Mail: presse@tk.thyssenkrupp.com
www.thyssenkrupp.com

nach oben