Skip Navigation

Unternehmensmeldungen, 08.02.2000, 01:00

Krupp Uhde nimmt für BASF in Antwerpen erfolgreich große Aromatenanlage in Betrieb

Mit der Fertigstellung und erfolgreichen Inbetriebnahme einer großen Aromatenanlage für die BASF Antwerpen N.V. hat Krupp Uhde wieder eine bedeutende Referenz auf diesem Arbeitsgebiet fertiggestellt. Diese Anlage, die schlüsselfertig gebaut wurde, arbeitet nach dem Krupp Uhde-eigenen Morphylane®-Prozess und dem BASF-eigenen Selop-Verfahren. Damit werden aus Pyrolysebenzin eines vorhandenen Steamcrackers hochreine Aromaten gewonnen, die in der chemischen Industrie zu Styrol und Polystyrol weiterverarbeitet werden. Die Kapazität beträgt ca. 258.000 Tonnen/Jahr Benzol.

Der Auftragsumfang für Krupp Uhde beinhaltete für dieses Projekt das Basic und Detail Engineering, die Erstellung aller für die behördliche Genehmigung erforderlichen Unterlagen, die Lieferung aller Ausrüstungen und Dienstleistungen sowie Bau- und Montagearbeiten und Inbetriebnahme. Besonders zu erwähnen ist, dass bei diesem Komplex innerhalb von nur 19 Monaten das "Mechanical Completion" durchgeführt werden konnte und der Gesamttermin von 24 Monaten zur problemlosen Inbetriebnahme eingehalten wurde.

Inzwischen sind nach diesem modernen Krupp Uhde-Morphylane®-Verfahren weltweit über 40 Anlagen geplant und gebaut worden.

nach oben