Skip Navigation

Unternehmensmeldungen, 28.10.2013, 16:16

Wechsel im Aufsichtsrat der ThyssenKrupp AG

Wechsel im Aufsichtsrat der ThyssenKrupp AG. René Obermann, Vorsitzender des Vorstands der Deutsche Telekom AG, wird zum 01. November 2013 Mitglied des Aufsichtsrats des Essener Industriekonzerns. Zuvor hatte Prof. Dr. Beatrice Weder di Mauro ihr Mandat mit Wirkung zum 31. Oktober niedergelegt. Das Unternehmen dankt Prof. Dr. Weder di Mauro herzlich für ihre Arbeit in den vergangenen Jahren.

René Obermann wurde vom Amtsgericht bis zur nächsten ordentlichen Hauptversammlung der ThyssenKrupp AG am 17. Januar 2014 zum Aufsichtsrat bestellt. Auf der Hauptversammlung wird sich René Obermann den Aktionären zur Wahl stellen. Darüber hinaus wurde Prof. Dr. Hans-Peter Keitel von den Anteilseignervertretern im Aufsichtsrat als Nachfolger von Prof. Dr. Weder di Mauro zum Mitglied des Nominierungsausschusses gewählt.

Die Wirtschaftswissenschaftlerin Weder di Mauro teilte dem Unternehmen mit, dass sie in eine neue Expertengruppe der Europäischen Kommission berufen worden ist. Dieses Gremium soll für EU Kommissionspräsident Barroso Optionen für die weitere fiskalische Entwicklung der Eurozone ermitteln. Vor diesem Hintergrund hat Prof. Dr. Weder di Mauro entschieden, die Anzahl ihrer Aufsichtsmandate zu reduzieren.

nach oben