Skip Navigation

Produkte und Lösungen, 22.09.2004, 02:00

ThyssenKrupp Presta SteerTec entwickelt neue Generation von Lenkungen

Kleiner und leichter

ThyssenKrupp Presta SteerTec präsentiert auf der IAA Nutzfahrzeuge 2004 seine neue Kugelumlauflenkung für schwere Nutzfahrzeuge. Diese Lenkung ist eine Weiterentwicklung der bewährten Baukastenlenkung und zeichnet sich durch geringes Gewicht und kleinere Abmaße aus. Sie ist als modularer Baukasten für Vorderachslasten von zwei bis neun Tonnen konzipiert.

Gleichzeitig verfügt die neue Kugelumlauflenkung über die bewährten Vorzüge der erfolgreichen Baukastenlenkungen. Hierzu gehören unter anderem eine hohe Lenkpräzision, ein optimierter Wirkungsgrad, eine hydraulische Dämpfung sowie geringe Reibungsverluste innerhalb der Lenkung. Die neue Kugelumlauflenkung verfügt über ein kompaktes Design. Sowohl der benötigte Bau­raum als auch das Gewicht der Lenkung konnten gegenüber der Vorgängergeneration um zehn bis 20 Prozent reduziert werden und dies ohne Leistungseinschränkung.

Die Abstimmung der Lenkcharakteristik eines jeden Fahrzeugtyps erfolgt bei der Kugelumlauflenkung durch ein Sternventil. Ein variables Prägeverfahren der einzelnen Ventilteile ermöglicht hierbei die Umsetzung der kundenspezifischen Anforderungen an die Lenkung. Darüber hinaus sorgt eine variabel ausgeführte Lenkübersetzung für die optimale Abstimmung der Lenkkräfte je nach Lenkradeinschlag.

Mit der neuen Lenkungsgeneration können Lenkgeschwindigkeiten bis zu 720 Grad pro Sekunde am Lenkrad erreicht werden. Dadurch ist ein verbessertes Handling des Fahrzeuges in Extremsituationen (zum Beispiel beim Anreißen des Lenkrads) gewährleistet.

Kontakt:

ThyssenKrupp Automotive AG
Thomas Jungbluth
Tel. +49 234 9 19-6013
Fax +49 234 9 19-6015
E-Mail: jungbluth@tka.thyssenkrupp.com

nach oben