Skip Navigation

Kapitalmarktrelevante Presseinformationen, 08.11.2005, 12:31

Preiserhöhungen für Qualitätsflachstahl zum 1. Januar 2006

Der Markt für Qualitätsflachstahl in Westeuropa befindet sich wieder in einer stabilen Verfassung. Die Läger bei den Stahlkunden sind weitgehend geräumt und die Importe aus Drittländern haben wieder nachgelassen. Vor dem Hintergrund der verbesserten Nachfrage wird die ThyssenKrupp Steel AG die Preise für Warmband, Kaltband und oberflächenveredelte Produkte sowie nicht kornorientiertes Elektroband zum 1. Januar 2006 im Quartalsgeschäft um 20 Euro/t erhöhen. Es besteht noch ein erheblicher Nachholbedarf zur Kompensation des Kostendrucks beim Bezug von Rohstoffen und Energie.

Bei den langfristigen Verträgen mit Großkunden, die neu verhandelt werden, sollen die Preise zum 1. Januar 2006 signifikant erhöht werden: In diesem Bereich konnte den hohen Kostensteigerungen des laufenden Jahres bisher kaum Rechnung getragen werden.

Diese Presse-Information finden Sie auch im Internet unter: www.thyssenkrupp-steel.de

nach oben